Zur Startseite
Leiter 1 und Leiter 2 beim Fläscher Leiterliweg

Leiter 1 und Leiter 2 beim Fläscher Leiterliweg

Passage zwischen den beiden Leitern

Passage zwischen den beiden Leitern

Der Ausstieg aus dem Leiterliweg

Der Ausstieg aus dem Leiterliweg

Panorama beim Abstieg Vorder Ochsenberg - Fläsch

Panorama beim Abstieg Vorder Ochsenberg - Fläsch

Am Anfang ein gemütlicher Aufstieg durch den Wald

Am Anfang ein gemütlicher Aufstieg durch den Wald

Das malerische Weindorf Fläsch

Das malerische Weindorf Fläsch

Tourenbeschreibung

Eine schöne Rundwanderung, welche ab dem malerischen Weindorf Fläsch zuerst durch die Weinreben führt. Anschliessend wandert man durch den schönen Wald mit immer wieder atemberaubenden Aussichten und später über einen kleinen Klettersteig mit ausgesetzten Passagen und 2 Leitern (gesichert mit Drahtseilen) welche in die Höhe führen. Beim Aussichtspunkt am Strommasten angelangt, kann man vom Guschaspitz über den Regitzer Spitz noch 2 weitere Gipfel bestaunen und die prächtigen Panoramen geniessen. Ab dem Regitzer Spitz führt die Wanderung über die Alp Vorder Ochsenberg und dann auf direktem Weg wieder zurück nach Fläsch.


Variante(n)

Variante A: Anstatt des Leiterliweges kann man auch den Weg über den «Lidisgang» nehmen und somit den Klettersteig umgehen.

Variante B: Anstatt über die 2 Gipfel Guschaspitz und Regitzerspitz kann man auch den Wanderweg (Forststrasse) über die Alp Lida nehmen, man gelangt dann auf halber Höhe zwischen dem Regitzerspitz und der Alp Vorder Ochsenberg in den beschriebenen Abstiegsweg.


Hinweis(e)

Bei der Passage «Fläscher Leiterliweg» handelt es sich um einen kleinen Klettersteig. Drahtseile sind zur Sicherung mit einem Klettersteigset vorhanden. Sehr geübte, tritt- und schwindelfreie Wanderer bewältigen die Passage (auf eigenes Risiko) auch ohne Klettersteigset.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Ausgangspunkt ist das pittoreske Weindorf Fläsch. Altes und Neues ergänzen sich auf harmonische Art und Weise. Nicht umsonst wurde Fäsch 2010 vom Schweizerischen Heimatschutz mit dem Wakker-Preis ausgezeichnet! Dann folgt ein Marsch durch weite Rebberge, das Rascheln der Eidechsen im Laub, die sich wie ich an diesem sommerlichen Frühlingstag erfreuen, werden mich die gesamte Wanderung begleiten. Im Wald angekommen schon die erste Umleitung. Der heftige Sturm Brunhild sowie der schneereiche Winter haben unübersehbare Spuren hinterlassen und teilweise ein massives „Zunderobsi“ angerichtet, was einige zusätzliche Kraxlereien über umgestürzte Baumstämme hinweg erforderte. Da ich keinerlei Kletterambitionen hege liess ich die Abzweigung zum Leiterliweg rechts liegen und marschierte geradeaus weiter (Variante A, meiner Ansicht nach führt allerdings - entgegen dem Tourenbeschrieb - der Lidisgang über den Leiterliweg). Auch später konnte ich dem Reiz einer sicher eindrucksvollen Weitsicht vom Guscha- und Regitzer-Spitz herunter widerstehen und blieb auf dem gemütlichen Forstweg (Variante B). Der direkte Weg vom Vorder Ochsenberg nach Fläsch ist anscheinend schon seit längerem gesperrt, für die Umleitung via Matlusch muss etwas mehr Zeit eingerechnet werden. Trotz einiger Hindernisse war es eine sehr angenehme Tour. Allerdings ist und bleibt es eine Bergwanderung, gute Kondition und feste Wanderschuhe sind unabdingbar!



Orte an der Route: Fläsch - Neuwald - Leiterliweg - Guschaspitz - Hinter Ochsenberg - Regitzer Spitz - Vorder Ochsenberg - Türlis - Fläsch


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Oktober 2017)

0

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
1286

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
77

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
7

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region St.Gallen

Geschichte der Tour (B05008)

Erste Publikation: Montag, 6. Juni 2011

Letzte Aktualisierung: Freitag, 21. Oktober 2016

Tour publiziert von: Presented by www.heidiland.com

Tourencharakter

Distanz: 10 km | Zeitbedarf: 4 h
Aufstieg: 703 m | Abstieg: 703 m
Höchster Punkt: 1135 m.ü.M.

Drucken, Daten

Siehe auch

Heidiland Tourismus AG
Infostelle Maienfeld
Bahnhofstrasse 1
7304 Maienfeld
Tel: +41 (0)81 330 18 00
Fax: +41 (0)81 330 18 01
E-Mail: maienfeld@heidiland.com
Internet: www.heidiland.com