Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
@FotoText

Tourenbeschreibung

Alpinistisch anspruchsvolle Skitour zum imposanten Felsmassiv zwischen Wägi- und Sihltal (Schwierigkeit S-). Start beim Golfplatz Ochsenboden. Aufstieg über den Forstweg zu dessen Ende auf 1300 m ü.M. Es folgt eine lange, abschüssige und 40° steile Traverse zur Schaermen-Huette. Hier folgt man kurz dem Bach in der Talsohle. Der Sommerweg steigt hier durch sehr steiles Schrofengelände an, welches ungeeignet ist für Skiaufstieg. Deshalb ein wenig weiter talaufwärts über die 40-45° steile Stufe zur Alp Obergross aufsteigen. Je nach Schneequalität könnte hier ein Fussaufstieg mit Steigeisen eine gute Alternative sein. Kurz nach dem Punkt 2038m befindet sich das Skidepot. Von dort geht es in leichter, aber teilweise exponierter Kletterei mit Ketten gesichert über den Grat zum Diethelm-Gipfel. Bei der 2. Steilstufe gibt es eine Alternative zur offensichtlichen Route über den exponierten Grat: Links haltend und wenige Meter absteigend erreicht man eine ebenfalls mit Ketten gesicherte und technisch einfachere Passage.

Die Abfahrt führt dem Sommerweg entlang zur Alphütte Fluebrig. Auf 1400 m ist ein Steilhang (36° auf 200hm) zu bewältigen. Verglichen mit dem Aufstieg aber nicht der Rede wert. Danach dem Schlänggen-Wanderweg folgend nach Nord-Westen queren wo man bald sanfteres Gelände erreicht. Als ÖV-Tourengänger fellt man hier kurz an um den Fläschlipass zu erreichn. Es geht ruppig den Wanderweg runter. Man hofft auf Schneeschuhspuren, sonst folgt eine mühsame Schiebepartie, die Fahrstrasse hat bis Punkt 1212 fast keine Neigung und einen kurzen Gegenanstieg. Ab hier ist dank des Hüttenteams der Weisstannenweid sehr oft gespurt. Die Strasse ist bis zum Haus auf 1000 Meter nicht geräumt. Ab hier Abfahrt über die Wiesen


Hinweis(e)

Nur bei ganz sicheren Verhältnissen. Möglichkeiten die Tour abzuändern:
1. Alternative Abfahrt von Fläschli zum Parkplatz von Aumeindli (Ferienhaussiedlung), am südlichen Zipfel des Wägitalersees.
2. Steile Abfahrt durchs Chli Silenen-Couloir


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Ochsenboden - Schärmen - Diethelm - Fluebrig - Fläschlihöchi - Studen


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit März 2016)

5548

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
1639

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
2

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
11

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Ski-Touren in der Region Schwyz

Geschichte der Tour (E04916)

Erste Publikation: Sonntag, 2. März 2014

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 11. März 2015

Tour publiziert von: pangolin

Tourencharakter

Distanz: 14 km | Zeitbedarf: 6 h
Aufstieg: 1170 m | Abstieg: 1200 m
Höchster Punkt: 2092 m.ü.M.

Schwierigkeit 4 S

Drucken, Daten