Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Lungern ab Burgkapelle (Variante B)

Lungern ab Burgkapelle (Variante B)

Tourenbeschreibung

Konditionell anspruchsvolle, schwierige, abwechslungsreiche Biketour mit verschiedenen Varianten. Die superbe Aussicht auf den Lungerersee lässt uns die Strapazen aber vergessen. Die flowige Abfahrt von Kaiserstuhl nach Giswil setzt der Tour das Krönchen auf.


Variante(n)

Variante A: Die Variante in das tief eingeschnittene Tobel der «Kleine Melchaa» ist einmalig. Die happige Tragstelle über 150 Höhenmeter am Schluss der Schlucht auch...
Variante B: Gute Möglichkeit diese Route etwas abzukürzen. Der Brünigpass fällt dann allerdings weg.


Hinweis(e)

Mit Tragestellen muss auf dieser Tour gerechnet werden.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Empfehlenswerte Tour auch im Uhrzeigersinn! Sehr schöne Abfahrt vom Schäriwald nach Giswil und auch die Aufstiegsvariante A durchs kleine Melchtal ist ok. Das Gerät muss am Schluss allerdings etwa 15 Minuten geschoben/getragen werden. Der Rest der Tour führt abwechslungsreich und landschaftlich sehr ansprechend rauf und runter zurück zum Brünigpass, wobei durchschnittliche Techniker das eine oder andere Mal absteigen müssen. Der Track stimmt absolut genau :-) !

  • Ich fuhr die Tour im Gegenuhrzeigersinn, also entgegengesetzt zur prima in GPS-Tracks.com beschriebenen Tour und bin auf dem Brünigpass gestartet. Der Garmin 60CSx war sehr hilfreich, denn nach den Schneefällen (!) der letzten Tage war der Pfad in der Höhe manchmal einfach nicht mehr zu erkennen. Beschrieb der Tour also "Rückwärts", sehr empfehlenswert. 18-17 führt über schönen Wanderweg im Wald. Dann steigt die Strasse auf Teer hinauf zum Truppenlager Brünig und es folgen (heute noch schneebedeckt und sehr nass) Passagen über Wiesen und Almen und ein schmaler wunderbarer Singletrail leitet fern der Zivilisation hoch über dem Lungerersee vorbei. Danach gehts auf guter Strasse weit hinunter bis Pkt. 11. Ab dort muss wieder geschwitzt werden, guter Kiesweg aber stetig steil hinauf bis man auf der Alp Flüe steht, von wo man eine herrliche Aussicht hinab auch auf den Sarnersee und Sarnen hat. Bald biegt der Track bei Pkt. 9 ins Melchtal ein und auf einem guten Weg gelangt man ohne viel Höhe zu gewinnen bis weit nach hinten ins Tal der Kleinen Melchaa. Ein wunderbarer Weg, am Gegenhang stürzen Schmelzwasserbäche hinab und die intensive Farbe der Frühsommerbäume bildet einen herlichen Kontrast mit den frisch verschneiten Gipfeln und Hängen weiter oben. Die Variante A im Tobel der Melchaa sollte man unbedingt fahren (egal welche Richtung), denn der Weg ist einmalig schön, entlang des Baches, immer wieder ihn über kleine Brücklein überquerend (im Sommer bei Hitze bestimmt eine Wohltat da recht schattig), teilweise hat der Bach einen richtigen Cannon aus dem Fels geschliffen und man fährt vorbei an hochaufragenden Felswänden. Interessant. Nachdem man Giswil passiert hat gehts weiter hinauf zum Lungerersee, von dessen Nordufer sich eine prächtige Aussicht über See und Richtung Brünig mit den dahinterliegenden Alpen bietet. Der Weg entlang der Westseite des Lungerersees ist gemütlich. Nun folgen von Pkt. 30 bis kurz nach Pkt. 25 die finalen 400 Höhenmeter, die auf fast immer fahrbarem Kiesweg (bei kurzen steilen ruppigen Passagen musste ich schieben) hinaufführen. Im Wald schraubt man sich weiter in die Höhe, um dann nochmals einen tollen Downhill auf steilem Kiesweg bis hinab zur Brünigpasshöhe als Bouquet zu geniessen.
    Tendenz: Anstrengend, abwechlsungsreich, sehr interessant, meistens gut fahrbar.
    Besonderes: empfehlenswert auch in Gegenrichtung zu fahren



Orte an der Route: Giswil - Klein Melchtal - Brunnenmad - Feldmoos - Brünigpass - Schäriwald - Lungern - Bürglen - Giswil


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

11403

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
9071

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
64

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
97

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Nid-/Obwalden

Geschichte der Tour (000068)

Erste Publikation: Sonntag, 9. März 2003

Letzte Aktualisierung: Sonntag, 7. Juni 2015

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tourencharakter

Distanz: 50.8 km | Zeitbedarf: 6 h
Aufstieg: 1744 m | Abstieg: 1744 m
Höchster Punkt: 1397 m.ü.M.

Schwierigkeit S2

Drucken, Daten