Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Mulleren-Alp

Mulleren-Alp

Mulleren-Alp

Mulleren-Alp

Tourenbeschreibung

Glarus, die kleinste Hauptstadt der Schweiz, bietet mit all seinen Sehenswürdigkeiten und Einkaufsvergnügen den idealen Ausgangs- und Endpunkt. Gleich nach einem kurzen Einrollen durch den malerisch kleinen Weiler Ennetbühls steigt es 5 km gleichmässig durch Buchenwälder hinauf Richtung Ennetberge. Auf dieser flachen Hochebene liegt uns das mittlere und hintere Glarnerland zu Füssen. Das Kärpf-, Hausstock-, Tödi-, Glärnisch- und Wiggismassiv mit dem Klöntalersee dazwischen umgibt uns. Eine Wirtschaft oder verschiedene Brunnen mit klarem, kaltem Wasser geben alles, was sie haben. Der Schlussaufstieg zum Naturfreundehaus ist wiederum sehr gleichmässig. Einzig die letzten 300 m verlaufen auf einem schmalen, steinigen und ruppigen Wanderweg. Die Terrasse dieser Gaststätte lädt zum Verweilen und Geniessen von Glarner Köstlichkeiten ein. Nun sind die Anstrengungen hinter uns. Zwei weitere Berggasthäuser laden zum Verbleib und zum Genuss der Aussicht auf den Zürichsee und die Linthebene. Erst von Mollis nach Glarus merken wir, dass der Talboden wirklich tief in den Bergen liegt.


Hinweis(e)

Kunsthaus Glarus
Das im Volksgarten gelegene Kunsthaus beherbergt eine ständige Sammlung und führt immer wieder Wechselausstellungen durch. Tel. +41 (0)55 640 25 35.

Freulerpalast: Wahrzeichen des Glarnerlandes
Bauherr des Freulerpalastes war Oberst Kaspar Freuler (1595–1651), ein glänzender Repräsentant der eidgenössischen Offiziersaristokratie. In den Jahren 1642 bis 1648 liess er sich im heimatlichen Näfels einen aussergewöhnlichen Wohnsitz errichten, der zu den schönsten Profanbauten der Schweiz aus dem 17. Jahrhundert gehört. Berühmt sind die wunderschönen Täferzimmer und Kachelöfen. Tel. +41 (0)55 612 13 78.

Erholung
Restaurant Alpenblick, Ennetberge, Tel. +41 (0)55 640 13 12
Berggasthaus Alpenrösli, Mullern, Tel. +41 (0)55 612 12 84
Berggasthaus Fronalpstock, Tel. +41 (0)55 612 10 22
Naturfreundehaus Fronalp, Tel. +41 (0)55 612 10 12


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Bin schon viele Touren von GPS Tracks oder auf eigene Faust gefahren. Dies war aber definitiv die langweiligste. Sicher über 90% getert. Aufwärts ist dies ja noch angenehm, aber auch wieder runter?!?! Die einzige "Schwierigkeit" war das Bike die letzten Meter zu tragen. Ein Heighleight war der Ziger - Tiger im Restaurant Fronalpstock. Ein paar schöne Aussichten hatte es auch aber eben Fahrtechnisch ganz sicher keine S1.

    Kommentar GPS-Tracks.com: Einverstanden - wir haben die Tour auf S0 gesetzt!



Orte an der Route: Mollis - Netstal - Glarus - Ennetberge - Mullernberg - Mollis


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

18951

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
3158

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
65

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
105

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Glarus

Geschichte der Tour (B01031)

Erste Publikation: Donnerstag, 22. März 2007

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 16. August 2016

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tourencharakter

Distanz: 29.1 km | Zeitbedarf: 3½ h
Aufstieg: 949 m | Abstieg: 949 m
Höchster Punkt: 1389 m.ü.M.

Schwierigkeit S0

Drucken, Daten