Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
@FotoText
@FotoText
@FotoText
@FotoText
@FotoText

Tourenbeschreibung

Die Wanderung führt mit einer Gesamtlänge von rund 16 km von Kollbrunn auf den Schauenberg und anschliessend hinunter ins Tösstal nach Turbenthal. Sowohl Start- wie auch Endpunkt sind per Bahn von Winterthur aus bequem und ohne Umsteigen erreichbar.

Einzigartig und beinahe mystisch ist das Tuffsteingebilde 'Tüfels Chilen' welches nach rund zwei Kilometern Wanderung erreicht wird. Aus einem Steinbruch ist innert Jahrhunderten durch Wasser ein einzigartiges Gebilde entstanden. Wie bei einer Tropfsteinhölle hat der stetige Fluss des kalkhaltigen Wassers an der Oberfläche diese Formen erschaffen. Viel Wissenswertes zur Entstehung kann der Infotafel entnommen werden.

Kurz vor dem Hof Schwändi kann ein Abstecher Richtung Süden gemacht werden. Nach rund 300 m erreicht man den Gasthof Gyrenbad. Dieser, seit dem 17. Jahrhundert bestehende Landgasthof gehört zu den ursprünglichsten und schönsten der Schweiz. Mit gepflegter Gastronomie werden die Gäste verwöhnt. Dieser Abstecher lohnt sich, um nach der Hälfte der Wanderung eine verdiente Pause einzulegen. Vielleicht möchten Sie gar in einem der sieben Zimmer übernachten und am nächsten Tag gut ausgeschlafen weiter wandern.

Nach dem Hof Schwändi steigt der Weg an, hinauf zum Schauenberg. Am höchsten Punkt der Wanderung, dem Schauenberg, wird der Wanderer mit einer tollen Aussicht verwöhnt. Interessant ist die Ruine der jahrhunderte alten Burg. Viel kann durch die Infotafel erfahren werden. Die Mauerresten der Burg bieten eine Sitzgelegenheit für ein Picknick oder einfach, um sich auszuruhen und in die Ferne zu blicken.

Weiter geht es im Wald talabwärts durch das 'Hutziker Tobel' Richtung Turbenthal. Nach gut einem Kilometer, beim Schnurberg, kann eine letzte Pause gemacht werden. Danach geht’s über den Grat zur 'Tüfels Chanzel' bevor der Weg steil talabwärts die letzten hundert Meter nach Turbenthal führt.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Kollbrunn - Bolsterenbuck - Tüfels Chilen - Rörlitobel - Hand - Schauenberg - Hutziker Tobel - Schnurberg - Tüfels Chanzel - Turbenthal


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

2383

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
2294

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
47

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
96

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region Zürich

Geschichte der Tour (B01067)

Erste Publikation: Freitag, 20. April 2007

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 22. Oktober 2014

Tour publiziert von: Presented by www.sport.winterthur.ch

Tourencharakter

Distanz: 15.7 km | Zeitbedarf: 5 h
Aufstieg: 627 m | Abstieg: 570 m
Höchster Punkt: 889 m.ü.M.

Schwierigkeit T2 Bergwandern

Drucken, Daten

Siehe auch

Die beiden Routen finden Sie in «Auf Wanderwegen rund um Winterthur», Verlag Walter Appenzeller, Route 23

Sportamt Winterthur
Pflanzschulstrasse 6a
CH - 8402 Winterthur
Tel.: +41 (0)52 267 40 00
Email: sportamt@win.ch
Internet: www.sport.winterthur.ch

Informationen zum Gasthof Girenbad: www.gyrenbad.ch