Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
@FotoText
@FotoText
@FotoText
@FotoText
@FotoText
@FotoText

Tourenbeschreibung

Lange Asphaltauffahrt. Danach aber umso schönere Traumdownhills auf Waldpfaden und Felswegen mit vielen traumhaften Gardasee-Blicken inmitten schönster Olivenhaine.


Hinweis(e)

Punkt 7: Der hohlen Gasse bergab zwischen den beiden Hütten durch Richtung "Tignale".
Punkt 11: In Piovere dem gepflasterten Strässchen folgen und am Wegdreieck bei der Telefonzelle nach rechts fahren. Nach ca. 75m auf den schmalen Weg nach rechts abzweigen (unter Felsen durch). Nach ca. 380m rechts dem Hang entlang dem schmäleren Weg bergab folgen (NICHT dem Höhenweg nach Muslone folgen!).


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Asphalt-Aufstieg: Erster Teil mühsam, da vielbefahrene Strasse - Töfffahrer en Masse. 2. Teil ok. Anschliessend gemäss erstem Erfahrungsbericht sehr schwierig zu fahrender Singletrail mit ein paar Tragestellen. Kam mir aber nicht wie 800m vor. Es folgen ein paar coole, relativ kurze Singletrails, dann aber sehr langer Teil auf meist betoniertem 2m-Weg. Nicht gerade berauschend. Der letzte Teil am See entlang ist schön. Allerdings ist im Moment im letzten Teil kurz vor Gargnano die Strasse gesperrt, wg. Steinschlag, wird renoviert. Hab das mal übersehen... wie auch alle anderen Bikeverbote auf der Strecke... Fazit: Gute Trainingsstrecke, ideal während Hitzetagen, da sehr viel Waldpassagen. Aber die Einstufung zu "Schön" finde ich mit 4 zu hoch, eher eine 2. Traumdownhills habe ich keine gefunden :-)

  • Der Aufstieg von Gargano bis Boccetta die Lovere ist zwar alles auf Asphalt, aber mit schönen Ausblicken und sehr gemütlich an einem warmen Herbststag. Ca. 300 m nach Boccetta beginnt allerdings ein stark verbockter Singletrail, der teilweise S2 oder schwieriger ist. Gem. Satelittenbild ist die Strecke wohl "nur" ca. 1-1.5 km, aber wenn man sich auf einen gemütlichen S0 Trail eingestellt hat, ist nach der 4. oder 5. Tragstelle (nicht mehr schieben), Schluss, wird sind nach ca. 800m umgekehrt und haben dann die Tour "Costa" gefahren. Meine Empfehlung: Der Schwierigkeitsgrad der Tour sollte auf ca. 4 erhöht werden, da S0 für das erwähnte Teilstück schlicht irreführend ist (gem. Bildern).



Orte an der Route: Gargnano - Liano - Briano - Bocchetta di Lovere - Nangui - Passo di Fobia - Piovere - Gargnano.


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

16507

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
1229

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
107

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
21

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Gardasee

Geschichte der Tour (000504)

Erste Publikation: Donnerstag, 27. Februar 2003

Letzte Aktualisierung: Freitag, 11. Juli 2003

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tourencharakter

Distanz: 31.2 km | Zeitbedarf: 3 h
Aufstieg: 1067 m | Abstieg: 1067 m
Höchster Punkt: 1050 m.ü.M.

Schwierigkeit S0

Drucken, Daten