Homepage: Free tour guide with over 7500 GPS tours and map overlays (MTB, alpine, ski, transalpine, biking, hiking, cycling, mountain bike etc.)
@FotoText
@FotoText
@FotoText
@FotoText
@FotoText
@FotoText

Tour description

Lange Asphaltauffahrt. Danach aber umso schönere Traumdownhills auf Waldpfaden und Felswegen mit vielen traumhaften Gardasee-Blicken inmitten schönster Olivenhaine.


Note(s)

Punkt 7: Der hohlen Gasse bergab zwischen den beiden Hütten durch Richtung "Tignale".
Punkt 11: In Piovere dem gepflasterten Strässchen folgen und am Wegdreieck bei der Telefonzelle nach rechts fahren. Nach ca. 75m auf den schmalen Weg nach rechts abzweigen (unter Felsen durch). Nach ca. 380m rechts dem Hang entlang dem schmäleren Weg bergab folgen (NICHT dem Höhenweg nach Muslone folgen!).


Create your own tour review

Describe your experiences and the conditions you found. By doing so you can make more information available and make the tour even more interesting. Thank you!

  • Asphalt-Aufstieg: Erster Teil mühsam, da vielbefahrene Strasse - Töfffahrer en Masse. 2. Teil ok. Anschliessend gemäss erstem Erfahrungsbericht sehr schwierig zu fahrender Singletrail mit ein paar Tragestellen. Kam mir aber nicht wie 800m vor. Es folgen ein paar coole, relativ kurze Singletrails, dann aber sehr langer Teil auf meist betoniertem 2m-Weg. Nicht gerade berauschend. Der letzte Teil am See entlang ist schön. Allerdings ist im Moment im letzten Teil kurz vor Gargnano die Strasse gesperrt, wg. Steinschlag, wird renoviert. Hab das mal übersehen... wie auch alle anderen Bikeverbote auf der Strecke... Fazit: Gute Trainingsstrecke, ideal während Hitzetagen, da sehr viel Waldpassagen. Aber die Einstufung zu "Schön" finde ich mit 4 zu hoch, eher eine 2. Traumdownhills habe ich keine gefunden :-)

  • Der Aufstieg von Gargano bis Boccetta die Lovere ist zwar alles auf Asphalt, aber mit schönen Ausblicken und sehr gemütlich an einem warmen Herbststag. Ca. 300 m nach Boccetta beginnt allerdings ein stark verbockter Singletrail, der teilweise S2 oder schwieriger ist. Gem. Satelittenbild ist die Strecke wohl "nur" ca. 1-1.5 km, aber wenn man sich auf einen gemütlichen S0 Trail eingestellt hat, ist nach der 4. oder 5. Tragstelle (nicht mehr schieben), Schluss, wird sind nach ca. 800m umgekehrt und haben dann die Tour "Costa" gefahren. Meine Empfehlung: Der Schwierigkeitsgrad der Tour sollte auf ca. 4 erhöht werden, da S0 für das erwähnte Teilstück schlicht irreführend ist (gem. Bildern).



Places along the route: Gargnano - Liano - Briano - Bocchetta di Lovere - Nangui - Passo di Fobia - Piovere - Gargnano.


Webcams

Key figures for the last 12 months (since September 2015)

17130

Views

List view (without GEO map) of the tour together with other tours
1297

Tour detail views

View of the detailed tour information (e.g. this page)
110

Completions

References to the tour sheet
17

Mobile look ups

With the GPS-Tracks app for iPhone or Android

Popularity index

Compared with all other Mountain bike tours in the Gardasee region

Tour history (000504)

First published: Donnerstag, 27. Februar 2003

Last updated: Freitag, 11. Juli 2003

Tour published by: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tour characteristics

Distance: 31.2 km | Time requirement: 3 h
Ascent: 1067 m | Descent: 1067 m
Highest point: 1050 m.a.s.l.

Difficulty S0

Printing, information