Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
@FotoText
@FotoText
@FotoText
@FotoText
@FotoText

Tourenbeschreibung

Die Veloroute startet bei der Badi Olten und führt entlang dem Bannwald nach Trimbach. Von dort radeln Sie auf der Passstrasse über den Hauenstein nach Wisen. Nach der wunderbaren Abfahrt nach Zeglingen folgt der gefürchtete „Zeglinger-Stutz“ mit der knackigen 20% Steigung. Danach führt die Strecke von Oltingen nach Rebenhof über den Reizackerhof. Von da aus radeln Sie von Anwil bis nach Spisse, Buckrain, Brunnacker, Änderfeld zum Kienberg. Fast in der Mitte der Strecke angelangt, lenken Sie Ihr Rennvelo über den Frauenhaldehof und weiter zum Salhöf. Im Anschluss fordert der höchste Punkt der Route, die Salhöhe alle Kraftreserven jedes Sportlers. Hinterher fahren Sie über die Iletsmatt, entlang dem Hinterrain, über den Breitmis nach Obererlinsbach.
In der Hälfte angelangt, führt die Strecke weiter über Niedererlinsbach und Niedergösgen, vorbei am Elektrizitätswerk Olten-Gösgen. Anschliessend passieren Sie zwei Mal die Aare und können sich da bei Bedarf etwas ausruhen. Nach dem Aarefeld treffen Sie in Däniken ein. Von hier radeln Sie via Oberdorf zum Innertalhubel. Löchli, Höli und Stierenweid sind der Anfang einer Steigung, die sich bis zum Engelberg hinzieht. Belohnt werden Sie von der atemberaubenden Aussicht über die letzten gestrampelten Kilometer. Vom Engelberg führt die Route über die Choliweid in die Quartiere von Starrkirch-Wil. Via Holzbrücke in Olten gelangen Sie schliesslich wieder zur Badi Olten.


Variante(n)

Variante A: Die Variante kürzt in Erlinsbach ab und führt direkt über die Landstrasse nach Lostorf. Via Mahren und Trimbach radeln Sie wieder nach Olten an den Ursprungspunkt zurück.


Hinweis(e)

Von Olten bis zum Hauenstein fährt man auf einer viel befahrenen Hauptstrasse. Beim Hauenstein ist Vorsicht geboten.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Olten - Trimbach - Hauenstein - Wisen - Zeglingen - Oltingen - Anwil - Kienberg - Erlinsbach - Niedergösgen - Däniken - Dulliken - Starrkirch-Wil - Olten


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Oktober 2016)

21917

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
4097

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
19

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
33

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Fahrrad-Touren in der Region Solothurn

Geschichte der Tour (B05428)

Erste Publikation: Dienstag, 26. März 2013

Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 6. Februar 2014

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by Outdooractive GmbH

Tourencharakter

Distanz: 49.7 km | Zeitbedarf: 2½ h
Aufstieg: 1154 m | Abstieg: 1154 m
Höchster Punkt: 785 m.ü.M.

Drucken, Daten

Siehe auch

Olten Tourismus
Frohburgstrasse 1
4603 Olten
Tel.: +41 (0)62 213 16 16
Fax: +41 (0)62 213 16 17
Email: info@oltentourismus.ch
Internet: www.oltentourismus.ch