Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)

Tourenbeschreibung

Start Gittelde am Harzklub-Heim.

Richtung Bad Grund-Taubenborn.

Nun auf dem Horzontalweg bis zum Hübichstein. Besteigung ist Pflicht.

Die Strasse überquerren un duch ein kleines Gatter gehen, Steig abwärts. Rechts halten-Arboretum/ Markautal. Markautal bleiben bis links der Himalayaweg kommt. Aufwärts bis Blockhütte. Dann den Mammutbaumweg nehmen, folgen bis Parklatz.Über die Strasse und links halten,Heuweg abwärts bis zum Parallelweg dann rechts, an der Wassertretstelle und Kaiserquelle vorbei. Vor der Ochsenwiese rechts halten Richtung Taubenborn, abwärts bis Teich. Lnks am Teich vorbei Richtung kl, Kirche. Rechts rum an 2Teichen vorbei bis Querweg kommt dann links. Links kommt ein 3. Teich, dann abwärts bis Gittelde. Durch Gittelde durch Schild Radweg nach Fürstenberg folgen bis Harzklub-Heim. Guten Weg!!


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Gittelde - Bad Grund - Gittelde


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Januar 2016)

80

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
62

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
1

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
2

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region Baden-Württemberg

Geschichte der Tour (E02723)

Erste Publikation: Freitag, 16. September 2011

Letzte Aktualisierung: Freitag, 16. September 2011

Tour publiziert von: Herbert Wallnöfer

Tourencharakter

Distanz: 14.9 km | Zeitbedarf: 4 h
Aufstieg: 220 m | Abstieg: 220 m
Höchster Punkt: 420 m.ü.M.

Schwierigkeit T1 Wandern

Drucken, Daten