Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
@FotoText

Tourenbeschreibung

Superschöne Rundtour welche landschaftlich wie auch biketechnisch sehr viel zu bieten hat. Auch für konditionell weniger trainierte Biker zu bewältigen.


Hinweis(e)

Start: geradeaus über die Spitzingstrasse, Richtung Aurach
Punkt 002: nach dem Überqueren der Hauptstrasse rechts auf den Radweg welcher später auf der rechten Seite der nach Stauden führenden Strasse verläuft.
Punkt 005: rechts, der Radweg-Markierung folgen
Punkt 012: unmittelbar nach der 1. Brücke rechts Richtung Bayrischzell
Punkt 014: links über die Brücke und gleich rechts dem Bach entlang
Punkt 015: rechts über die Brücke und gleich links dem Bach entlang
Punkt 017: rechts, links, rechts auf den schmalen Weg
Punkt 022: geradeaus, auf dem Uferweg dem See entlang


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Der Weg durch den Totengraben ab Wegpunkt 20 ist immer noch sehr schlecht, also besser auf dem Forstweg Ri. Valepp bleiben, sonst alles O.K. Der Zipfelwirt ist im Sommer meist nicht bewirtschaftet. Ich empfehle die Albert-Link-Hütte (DAV Haus mit super Küche), ca. 5 km nach Wegpunkt 21. Bei der Hütte dem Fahrweg Ri. Süden folgen, nach 500 m rechts auf einem Forstweg zum Spitzingsee, dann ist der Asphaltanteil der Tour (@nightknight) deutlich unter 10% ...!

  • Passage durch den Todtengraben zu erheblichen Teilen nicht befahrbar. An 2 Stellen ist der Weg in den Graben abgerutscht und zumindest eine Stelle auch zu Fuß schwer passierbar. Besser über Forsthaus Valepp

  • Guter Zustand, jedoch bin ich nicht über den TRail, da war im letzten Jahr ein Bergrutsch und daher war er fast nicht passierbar, daher diesmal über Valep abgefahren. Es lagen am Trailanfang und Ende viele Baumstämme herum.

  • Aua – Autsch hörte ich ständig meine Stollenreifen schreien – die stöhnen immer so wenn sie über Teer rollen müssen ;-)) – d.h. für meinen Geschmack etwas viel geteerte Straße. ABER… zum Einrollen und trainieren der Grundausdauer am Saisonstart genau das Richtige! Prima Genusstour! Leider war in der Elendschlucht hoch zum Elendsattel noch sehr viel (nasser) Schnee und Eis. Was für die Jahreszeit sehr ungewöhnlich ist – sonst ist die Strecke (schon oft gefahren) von der Fahrtechnik her „easy going“.
    Tendenz: sehr gut



Orte an der Route: Neuhaus - Aurach - Café Krugalm - Bayrischzell - Gasthof Zipflwirt - Elendsattel - Spitzingsee - Neuhaus

  • Meistens klar. Tiefsttemperatur 15C.

  • Meistens klar. Höchsttemperatur 30C. Wind aus mit 10 bis 15 km/h.

  • Meistens klar. Höchsttemperatur 29C. Wind aus mit 10 bis 15 km/h.

  • Nachmittags Gewitterbildung. Höchsttemperatur 23C. Wind aus NW mit 10 bis 15 km/h. Regenrisiko 90 %.


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit August 2014)

491

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
651

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
29

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
16

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Mangfallgebirge

Geschichte der Tour

Erste Publikation: Samstag, 8. März 2003

Letzte Aktualisierung: Samstag, 8. März 2003

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH