Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Aussichtstrails auf 2700 m.ü.M.

Aussichtstrails auf 2700 m.ü.M.

Weisshorn und weitere 4000er

Weisshorn und weitere 4000er

Das ganze Panorama ab dem Fenêtre du Durand

Das ganze Panorama ab dem Fenêtre du Durand

Gesicherter «Bikeweg»

Gesicherter «Bikeweg»

Bauch rein - Lenkerhörnchen weg und durch...

Bauch rein - Lenkerhörnchen weg und durch...

Tourenbeschreibung

Ausserordentliches Abenteuer für leidenschaftliche und leidensgewohnte Biker. Die Aussicht auf dem 2800 Meter hohen Fenêtre du Durand auf das Weisshorn und den Dent Blanc ist unbeschreiblich, die knapp eine Stunde Bike schieben und tragen zuvor - eine Qual!
Etwas ganz Besonderes wird auf der italienischen Seite geboten: Nach nochmals 150 Höhenmeter Bike tragen, fährt man auf 2200 m.ü.M. ganz entspannt und über 9 Kilometer entlang einer Bisse/Suone, also einer Leitung für die Wasserversorgung der Felder in den unterliegenden Dörfer. Das Gefälle beträgt permanent 1%
Von Italien zurück in die Schweiz gelangt man mit dem öffentlichen Autobus. In Bourg St-Bernard steigt man auf das Schweizer Postauto um. Dieses fährt bis Orsière. Ab hier geht es das letzte Stück nochmals mit dem Bike in ca. 45 Minuten bis zum Ausgangspunkt in le Châble.


Variante(n)

Variante A: Von le Châble zum Lac de Mauvoisin fährt ein Postautokurs. Es verbleiben 1580 Höhenmeter.


Hinweis(e)

- Die Tour führt über die Landesgrenzen hinaus: Ausweispapiere mitnehmen.
- Entlang der Bisse sind einige sehr schmale und ausgesetzte Stellen zu passieren. Diese sind mit Seilen gesichert.
- Verpasst man in Etroubles den Bus, ist ein entsprechend vorbereiteter «Notfallplan» von Vorteil.
Die Haltestelle - bestehend aus einer A5 grossen, schlecht sichtbaren Infotafel - befindet sich zuunterst im Dorf vor dem Restaurant La Croix Blanche gegenüber einer Tankstelle an der Hauptstrasse.
Ab dem Fenêtre du Durand benötigt man ohne Pausen / Reserven ca. 3 Stunden bis nach Etroubles.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Le Châble - Lourtier - Fionnay - Lac de Mauvoisin - Grand Charmotane - Fenêtre du Durand - Thoules - Lombardin - Balme de Bal - By - Champillon - Arp du Praz - Baravex - Bruson - Etroubles (Bus) - Bourg St-Bernard (Umsteigen auf Postauto) - Orsière (ab hier Bike) - Sembrancher - Bahnhof le Châble

  • Regen. Höchsttemperatur 7C. Wind aus SSO mit 10 bis 15 km/h. Regenrisiko 100 %. Niederschlag ca. ~ 6 mm.

  • Teilweise bedeckt. Höchsttemperatur 7C. Wind aus WNW mit 10 bis 15 km/h.

  • Regen- und Schneeschauer. Höchsttemperatur 5C. Wind aus W mit 10 bis 15 km/h. Regenrisiko 40 %.

  • Teilweise bedeckt. Höchsttemperatur 4C. Wind aus WNW mit 10 bis 15 km/h.


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit September 2014)

515

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
1081

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
92

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
32

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Wallis

Geschichte der Tour

Erste Publikation: Montag, 2. August 2010

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 7. Mai 2014

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tourencharakter

Distanz: 75 km | Zeitbedarf: 10 h
Aufstieg: 2600 m | Abstieg: 2600 m
Höchster Punkt: 2797 m.ü.M.

Schwierigkeit S3

Drucken, Daten

Siehe auch

Das MTB-Hotel im Val de Bagnes:
Hotel La Vallée, 1948 Lourtier
Tel: +41 (0)27 778 11 75
Web: www.vallee.ch
Bikegarage, Bikewaschplatz, kleine Werkstätte. Hotel bietet Kleider-Wäscheservice und Bikeshutteldienstleistungen.
Jean-Marc - der Hotelier - ist selbst begeisterter Biker und verrät seinen Gästen noch so manchen Indsidertipp.