Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Routensignet

Routensignet

Burg Ravensberg von Borgholzhausen

Burg Ravensberg von Borgholzhausen

Bockhorster Dorfkirche

Bockhorster Dorfkirche

Schloss von Korff bei Fürchtorf

Schloss von Korff bei Fürchtorf

Tourenbeschreibung

Burgen und Schlösser, Spargel und Schinken, Natur und zwölf historische Städte und Dörfer – entlang der „Grenzgängerroute Teuto-Ems“ genießen Sie das Beste, was Osnabrücker Land, Ostwestfalen-Lippe und Münsterland zu bieten haben. Dabei überqueren Sie mehr als ein Dutzend Mal historische Grenzen und folgen alten Schmugglerpfaden und Handelswegen durch die facettenreiche Kulturlandschaft zwischen Teutoburger Wald und Ems.

Eine „richtige“ Burg können Speichenritter direkt zu Beginn dieser Etappe erobern. Die Burg Ravensberg ist mehr als 900 Jahre alt und ist eine weithin sichtbare Landmarke. Der Aufstieg lohnt, denn am Fuße des Turms bietet das Burg-Restaurant Gelegenheit für eine Einkehr mit einem beeindruckenden Blick in die weite Landschaft.

Ihr erstes Etappenziel ist der beschauliche Ort Bockhorst. Das erstmals im 13. Jahrhundert erwähnte Dorf besticht durch seine bemerkenswerte Fachwerkkultur und seine gewachsene Siedlungsstruktur. Besonders anmutig präsentiert sich der Dorfkern mit der romanischen Dorfkirche.

Nach wenigen Kilometern erreichen Sie Versmold, die so genannte „Wurstküche Westfalens“. Die Stadt ist berühmt für die Produktion von besonders köstlichem Schinken, deren Historie es im liebevoll eingerichteten Heimathaus zu entdecken gilt.

Vorbei an Feldern und Wiesen folgen Sie der Route bis zum Kulturdenkmal „Dreiländereck“. Hier stießen einst die Grafschaft Ravensberg, sowie die Fürstbistümer Osnabrück und Münster aneinander. Historische Grenzsteine und eine Infotafel markieren den geschichtsträchtigen Ort.

Weiter geht’s durch weite Spargelfelder rund um Füchtorf. Hier wird von Mitte April bis Ende Juni das „königliche Gemüse“ geerntet und frisch ab Hof verkauft. Gönnen Sie sich eine kulinarische Pause, ehe Sie zur außergewöhnlichen Doppelschlossanlage Harkotten radeln. Auf dem ehemaligen Burggebiet stehen zwei selbstständige Schlösser, östlich das Schloss von Kettler und westlich das Schloss von Korff. Lohnend ist ein Spaziergang um die gesamte Anlage.

Benötigen Sie eine erfrischende Abkühlung von Ihrer bisherigen Radelpartie? Dann ist ein Abstecher in das kühle Nass des Sassenberger Feldmarksees genau das Richtige. Von hier aus ist es nicht mehr weit bis zur „Pferdehauptstadt“ Warendorf. Die Stadt an der Ems überrascht mit einem reizvollen historischen Stadtbild.

Wer die 148 Kilometer der „Grenzgängerroute Teuto-Ems“ vollständig erleben möchte, dem empfehlen wir das viertägige Reiseangebot „Grenzenlos Radel!“ (Infos beim Tourismusverband Osnabrücker Land e.V.).


Variante(n)

Variante A: Zwei Verbindungsstrecken ermöglichen es, die Gesamtroute individuell zu gestalten und aus drei Teilabschnitten mit einer Länge von jeweils 48 bis 66 Kilometern zu wählen.
Variante B: Zwei Verbindungsstrecken ermöglichen es, die Gesamtroute individuell zu gestalten und aus drei Teilabschnitten mit einer Länge von jeweils 48 bis 66 Kilometern zu wählen.


Hinweis(e)

Die Route ist Bestandteil der Radverkehrleitsysteme des Osnabrücker Landes, Münsterlandes und des Kreises Gütersloh. Armwegweiser mit dem Routensignet als Einschubschildern sind an Knotenpunkten angebracht, auf dem Weg zwischen den Armwegweisern bieten Zwischenwegweiser eine sichere Orientierung.


Weitere Etappen

Grenzgängerroute Teuto-Ems, Etappe 2
Grenzgängerroute Teuto-Ems, Etappe 1


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Borgholzhausen - Versmold - Sassenberg - Warendorf


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit März 2016)

49443

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
1285

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
123

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
11

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Fahrrad-Touren in der Region Niedersachsen

Geschichte der Tour (B05851)

Erste Publikation: Sonntag, 14. September 2014

Letzte Aktualisierung: Freitag, 27. Mai 2016

Tour publiziert von: Presented by www.grenzgaengerroute.de

Tourencharakter

Distanz: 52 km | Zeitbedarf: 3 h
Aufstieg: 10 m | Abstieg: 94 m
Höchster Punkt: 137 m.ü.M.

Drucken, Daten

Siehe auch

Tourismusverband Osnabrücker Land e. V.
Herrenteichsstraße 17+18
49074 Osnabrück
Tel.: 0541/9511195
E-Mail: service@osnabruecker-land.de
Internet: www.grenzgaengerroute.de

Warendorf Marketing GmbH
Emsstraße 4
48231 Warendorf
Tel.: 02581-545454