Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)

Tourenbeschreibung

GrischaTrail ist die mehrtägige Rundtour von Lenzerheide nach Arosa, Davos und zurück nach Lenzerheide. Drei Tage mit 135 km und 5’722 Höhenmeter, inklusive Bahnfahrt sogar 6'810 Höhenmeter.
Der GrischaTrail ist für Biker mit guter Kondition und viel Sitzleder, dafür bietet der GrischaTrail allerhand: unzählige Trails, Höhenwege für die beste Aussicht, schmucke Alphütten für Pausen und natürlich jede Menge Abenteuer.
Der GrischaTrail startet und endet in Lenzerheide (es kann auch in Arosa oder Davos gestartet werden).

In Davos startet man mit dem Jakobshorn. Von der Ischalp geht es dann auf schönen Forstwegen und Singletrails viel auf und ab. Über Mühle und Spina bis Monstein. Rund 2 km nach Monstein beginnt auf 1750 m. ü. M. ein technisch schwieriger Singletrail bis zum Bärentritt (1236 m ü. M). Von hier folgt man der Landwasser bis Alvaneu Bad. Über Surava und Tiefencastel fährt man entlang der Albula bis zur Kirche Mistail, dem tiefsten Punkt der Tour (831 m ü. M). Ab hier folgt der lange Schlussaufstieg nach Lenzerheide.


Hinweis(e)

Damit das Freizeit- und Ferien-Erlebnis für alle zum Genuss wird, sollten sich Biker immer an die 10 Gebote für Biker halten und sich bewusst sein, dass man auf eigene Gefahr unterwegs ist. Siehe auch www.lenzerheide.com/bike.


Weitere Etappen

Vorgängeretappe: Grischatrail: Arosa - Davos


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Super Tour! Wer genügend Reserve hat, oder nicht bis Lenzerheide muss, kann über das Rinerhorn fahren (Usertour: "Landwasser"). Ab Jenisberg folgt man wieder der Grischatrail-Tour = super. Nach Wiesen-Station, unten am Landwasser angekommen fehlt zur Zeit der Weg. Ein Erdrutsch auf 10 Meter Breite zwingt einem 200 Höhenmeter zu fahren, oder durch die Landwasser zu wahten. Fluss queren, 50m vor, Fluss queren, dann bist du wieder auf der Route.
    Tendenz: Coole Singletrails. Bei Nässe wirds schwierig

    Kommentar GPS-Tracks.com: Die Gemeinden Tiefencastel und Wiesen haben in der Zwischenzeit einen Umfahrungsweg beim Erdrutsch erstellt. Diese Umfahrung ist in den Tracks nachgeführt. Die Tour kann also wieder problemlos befahren werden.



Orte an der Route: Davos - Clavadeler Alp - Spina - Monstein - Bärentritt - Alvaneu Bad - Tiefencastel - Alvaschein - Lenzerheide


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

5250

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
5253

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
62

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
174

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Graubünden

Geschichte der Tour (B00838)

Erste Publikation: Mittwoch, 1. November 2006

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 30. Dezember 2015

Tour publiziert von: Presented by www.lenzerheide.com

Tourencharakter

Distanz: 54.8 km | Zeitbedarf: 6 h
Aufstieg: 1295 m | Abstieg: 1295 m
Höchster Punkt: 2008 m.ü.M.

Schwierigkeit S2

Drucken, Daten

Siehe auch

Informationsbüro Lenzerheide
Voa principala 37
Postfach
7078 Lenzerheide
Tel: +41 (0)81 385 57 00
Fax: +41 (0)81 385 57 01
E-Mail: info@lenzerheide.com

Siehe auch www.lenzerheide.com/bike