Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)

Tourenbeschreibung

Ein absolutes Highlight dieser Route bildet der Geo-Weg über den Gummen-Grat. Von hier aus erspähen wir das Titlismassiv und die Bannalperberge. Auch der folgende Downhill ist nicht zu verachten! Er erfordert Trittsicherheit, Standvermögen und Freude an anspruchsvollen Wegen.


Hinweis(e)

Punkt 021-022: Tragestrecke wegen abschüssigen Stellen von ungefähr 5Min.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Eine tolle Strecke mit schöner Aussicht. Ich bin diese schon mal im 2007 gefahren.. Leider ist nun ab Gummen auf der Nidwaldner-Seite für Bikes praktisch alles verboten. Diese Stecke kann so nicht mehr befahren werden, ohne mit Konflikten oder Bussen zu rechnen.

  • super Strecke, Hinweiss, der Weg zwischen Wirzweli und Hornmatt ist eher was für Freacks. Vorallem nach Regen sehr rutschig!! ALs Alternative für die Rückfahrt kann ich eine Kombination der Touren Aecherli empfehlen.



Orte an der Route: Stans - Sand - Ächerli - Gummen - Wissiflue - Talstation Wirzwelibahn - Eggenburg - Stans


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

11057

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
3197

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
43

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
74

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Nid-/Obwalden

Geschichte der Tour (002068)

Erste Publikation: Samstag, 12. Juli 2003

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 16. August 2016

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tourencharakter

Distanz: 34 km | Zeitbedarf: 4 h
Aufstieg: 1620 m | Abstieg: 1620 m
Höchster Punkt: 1685 m.ü.M.

Schwierigkeit S1

Drucken, Daten