Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Die Gantrisch-Kette im Frühjahr

Die Gantrisch-Kette im Frühjahr

Aufstieg in der Abendsonne

Aufstieg in der Abendsonne

Auf dem Gipfel ist der Schnee weggeblassen

Auf dem Gipfel ist der Schnee weggeblassen

Die Berner Alpen im Spähtherbst

Die Berner Alpen im Spähtherbst

Auf dem Gipfel im Schneesturm

Auf dem Gipfel im Schneesturm

Tourenbeschreibung

Der Rundblick vom Gurnigel ist nach dem Aufstieg durch den Wald in alle Himmelsrichtungen überwältigend!

Ausgangspunkt ist das Gurnigelbad, wo die Gäste des einst grössten Hotels der Schweiz kurten. Der Weg steigt entlang des Skilifts stark an, bevor man den gemächlicheren Pfad erreicht, welcher durch den Wald zum Obere Gurnigel hinauf führt.

Die Rundwanderung ist bei jeder Tages- und Jahreszeit lohnend. Im Winter empfehlen sich ggf. Schneeschuhe.


Variante(n)

Leichtere Abstiege sind möglich über
- Gurnigelberg Westflake via alten Gurnigelweg
- Gurnigelberg Ostflanke via Schneeweid
Aufstieg bis Gurnigelberghaus oder sogar auf den Selibüel.


Hinweis(e)

Um den Einstieg in den Wald bei Brunnerenegg bei Nachthimmel zu finden, unbedingt eine Taschenlampe mitnehmen.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Gurngigelbad - Stockhütte - Stockweid - Obere Gurnigel - Brunnereneggen - Stockweid - Stockhütte - Gurngigelbad


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Juli 2016)

1014

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
1181

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
2

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
11

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region Bern

Geschichte der Tour (E04240)

Erste Publikation: Sonntag, 24. Februar 2013

Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 28. Februar 2013

Tour publiziert von: Bänz Zingg