Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)

Tourenbeschreibung

Das Hohe Venn ist eine Hochfläche an der Grenze zwischen Deutschland und Belgien und besteht zum größten Teil aus Hochmoor- und Heidelandschaft. Diese Wanderung führt durch das Hohe Venn auf belgischer Seite nahe beim (deutschen) Monschauer Stadtteil Mützenich. Während der Wanderung werden mehrere Naturschutzgebiete durchquert, auf denen die ausgewiesenen Wege und Holzstege nicht verlassen werden dürfen. Bitte beachten: Bei längerer Trockenheit (oder auch aus anderen Gründen) kann der Zugang zu den Naturschutzgebieten ganz oder teilweise gesperrt werden (erkennbar an der roten Flagge). Wegmarkierungen sind während dieser Wanderung nahezu keine vorhanden. Allerdings sind an mehreren Stellen Informationstafeln mit detaillierten Karten aufgestellt, die bei der Orientierung sehr hilfreich sind.
Die Wanderung beginnt in Belgien am Parkplatz Nahtsief (ca. 850 Meter von der deutschen Grenze bei Mützenich entfernt) an der N67 (Monschauer Strasse). Zunächst die Strasse in südlicher Richtung überqueren. Dann auf Holzbohlenwegen das Naturschutzgebiet "Brackvenn" bzw. "Im Platten Venn" im Bogen durchwandern. Am Eupener Graben weiter in nördlicher Richtung und die N67 erneut überqueren. Nun weiter parallel zum Eupener Graben wandern, bis der Getzbach erreicht wird. Diesen mit Hilfe einer kleinen Brücke überqueren und dann weiter zum dahinter liegenden Naturschutzgebiet. Hier auf kleineren Wegen und Holzstegen in nördlicher Richtung wandern. Nun in südöstlicher Richtung am Rande des Naturschutzgebietes weiter und es erneut ein Stück durchqueren, bis wieder der Getzbach erreicht wird. Diesen erneut überqueren und für ca. 1,8 Kilometer dem asphaltierten Weg in südöstlicher bzw. südlicher Richtung folgen. Dann wieder auf Holzstegen durch das Naturschutzgebiet "Brackvenn" bzw. "Nahtsief". Wenn der asphaltierte Weg wieder erreicht wird, sind es noch ca. 100 Meter bis zum Parkplatz. Hier endet diese Wanderung (Gehrichtung im Uhrzeigersinn).


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Keine Orte - geht nur durch Wald


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Oktober 2016)

70

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
53

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
3

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
1

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region Nordrhein-Westfalen

Geschichte der Tour (E03105)

Erste Publikation: Samstag, 3. März 2012

Letzte Aktualisierung: Samstag, 3. März 2012

Tour publiziert von: Klemens Surmann

Tourencharakter

Distanz: 12.3 km | Zeitbedarf: 3 h
Aufstieg: 135 m | Abstieg: 135 m
Höchster Punkt: 618 m.ü.M.

Schwierigkeit T1 Wandern

Drucken, Daten