Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)

Tourenbeschreibung

Lässige und abwechslungsreiche Runde über den Heitersberg. So sind denn auch die Gratwege über den Heitersberg und über den Rüsler die lohnenswerten Highlights.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Schöne Tour, der Weg entlang der Limmat von Baden bis Killwangen ist ein allgemeines Fahrverbot. Daher besser ab Killwangen in die Tour einsteigen. Bei Baltenschwil nicht auf die linke Seite des Baches gehen, denn dort muss das Bike getragen werden. Einfach auf der rechten Seite des Baches parallel folgen. Auf dem Heitersberg hat es einen super Single Trail, dieser ist mit einem Fahrverbot versehen. Beim Single Trail Sänneberg ist von der Rüslerseite her auch ein Fahrverbot angebracht. Daher sollte diese Tour so geplant werden, dass es nicht viele Wanderer hat. Am besten unter der Woche oder früh morgens.
    Besonderes: Schöne Aussicht

  • Sehr schöne Feierabend-Tour mit flowigen Trails auf dem Heitersberg. Immer wieder schöne Aussicht ins Limmattal. Ab Baden an der Limmat entlang anfänglich etwas mühsam mit wiederholten Treppenpassagen. Alternativ könnte man die Strecke zwischen Baden-Dietikon auch am Waldrand anstatt am Fluss zurücklegen und dann via Bergdietikon zum Hasenberg aufsteigen.
    Tendenz: alles gut befahrbar

  • Die Strecke Baden-Dietikon ist teilweise tatsächlich etwas mühsam mit den verschiedenen Treppenabschnitten und Baustellen. Angenehm wäre eine Überarbeitung dieser Teilstrecke. Ab Dietikon über Heitersberg & Baregg landschaftlich sehr schön, lohnt sich auf jeden Fall!
    Besonderes: Teilweise sehr schmale Wege, die vorzugsweise z.B. am Samstag-Vormittag (sehr wenig Wanderer) zu befahren sind.

  • Der erste Teil der Tour (bis Dietikon) ist durch einige Baustellen behindert. Rauszoomen und Alternativroute suchen ist mehr als 1 x angesagt. Es gibt’s auch einige Stellen an denen das Bike getragen werden muss (Treppen). Beim Bahnhof Killwangen Spreitenbach ist der grösste Umweg nötig (Totalsperrung des Weges) Alternativ-Variante: Über die Brücke (Limmat), danach rechts, dann rauf Richtung Würenlos. Dort geht mal ein Feldweg rechts weg (als Veloroute deklariert). Wieder rechts runter gehts zu einer provisorischen Holzbrücke wieder über die Limmat und man ist bei der Stelle „Neuhard“ wieder auf dem richtigen Weg. Die Pfade über den Heitersberg/Rüsler und vor allem auf dem Baregg sind Traumhaft ! Bin schon oft auf der Autobahn durch den Baregg-Tunnel gefahren - hätte nie gedacht, dass es dort oben so schön ist.
    Tendenz: Erste hälfte der Tour einige Treppenstellen. Dieser Teil führt leider auch oft durch "Allgemeines Fahrverbot"
    Besonderes: Beim Sännenberg-Pfad (oberhalb Killwangen/Spreitenbach) fährt man eine ganze Weile mit einer der super Aussicht dem Waldrand entlang.



Orte an der Route: Bahnhof Baden - Dietikon - Hasenberg - Heitersberg - Rüsler - Baregg - Oberhau - Bahnhof Baden.


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

10671

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
4348

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
117

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
267

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Aargau

Geschichte der Tour (002139)

Erste Publikation: Donnerstag, 2. Oktober 2003

Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 2. Oktober 2003

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tourencharakter

Distanz: 38.7 km | Zeitbedarf: 3½ h
Aufstieg: 467 m | Abstieg: 467 m
Höchster Punkt: 790 m.ü.M.

Schwierigkeit S1

Drucken, Daten