Zur Startseite
Einstiieg zum Wanderweg vom Gletscher aus

Einstiieg zum Wanderweg vom Gletscher aus

Steinmannli im Brandgrabe

Steinmannli im Brandgrabe

Tourenbeschreibung

Der etwas andere Wanderweg, bei dem sich dem Wanderer die schroffe Welt hinter dem Egginer und Mittaghorn eröffnet.

Die Strecke beginnt bei der Felskinn-Bergstation und führt den Wanderer über den Fee- und Chessjengletscher auf das Egginerjoch (beachten Sie die Informationen der Bergbahnen und Tourismusbüros zum Zustand des Weges). Beim Egginerjoch zweigt der Weg nach rechts ab und führt an der Felswand bis zum Ende des Plateaus. Bei der Abzweigung beim Heidefridhof geht der Weg in nördlicher Richtung weiter. Achtung, der Weg führt über viele Geröllhalden und Steinplatten. Achten Sie auf die Markierungen. Der Weg endet auf Plattjen direkt unter dem Mittaghorn. Das Bergrestaurant Plattjen Terminus mit seinem Ausblick auf Saas-Fee und Saas-Grund lädt zum Verweilen ein

Der Geheimtipp auf dem Weg ist die Rast beim Schweizer-Steinmännchen am Brandgrabe unter dem Mittaghorn. Von diesem Aussichtspunkt hat der Wanderer einen einmaligen Blick auf das gesamte Saastal mit dem Mattmarksee und dem Bietschhorn im Norden.


Variante(n)

Variante A: Ein kleiner Abstecher zur Britanniahütte bietet sich an. Über das Plateau führt der Weg direkt zur SAC-Hütte, mit Blick auf den Allalingletscher und den Stausee Mattmark. (1.5km; 30 min)


Hinweis(e)

Beachten Sie die Informationen der Bergbahnen und Tourismusbüros zum Zustand des Weges
Achten Sie auf die Öffnungszeiten der Bergbahnen.
Planen Sie genügend Zeit ein und nehmen Sie gutes Schuhwerk sowie Outdoor-Bekleidung mit.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Felskinn - Egginerjoch - Chessjengletscher - Heidenfridhof - Brandgrabe - Plattjen


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit November 2017)

7955

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
1783

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
77

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
30

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region Wallis

Geschichte der Tour (U00529)

Erste Publikation: Freitag, 20. Januar 2017

Letzte Aktualisierung: Sonntag, 13. August 2017

Tour publiziert von: Presented by www.saas-fee.ch

Tourencharakter

Distanz: 5 km | Zeitbedarf: 1¾ h
Aufstieg: 139 m | Abstieg: 558 m
Höchster Punkt: 3026 m.ü.M.

Drucken, Daten

Siehe auch

Saas-Fee/Saastal Tourismus
Obere Dorfstrasse 2
3906 Saas-Fee
Tel.: +41 (0)27 958 18 58
E-Mail: info@saas-fee.ch
Homepage: www.saas-fee.ch

Saastal Bergbahnen AG
Panoramastrasse 5
3906 Saas-Fee
Tel. +41 (0)27 958 11 00
E-Mail: bergbahnen@saas-fee.ch
Homepage: www.saas-fee.ch/bergbahnen

Bergrestaurant Plattjen Terminus
3906 Saas-Fee
Tel. +41 (0)27 957 15 16
E-Mail: lodigiani@plattjen.com
Homepage: www.plattjen.com