Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Pause oberhalb Stierenberg

Pause oberhalb Stierenberg

Trail richtung Nunningenberg

Trail richtung Nunningenberg

Vom Hirnichopf mit Blick auf die Ruine Gilgenberg

Vom Hirnichopf mit Blick auf die Ruine Gilgenberg

Kaltbrunnental

Kaltbrunnental

Tourenbeschreibung

Eine wunderschöne Rundtour durch abglegene Gebiete des Basler und Solothurner Juras. Die meisten Steigungen sind technisch einfach. Vereinzelt kommt man aber ums Schieben des Bikes nicht herum. So auch die Steigung zum Hirnichopf. Auch bei dieser Tour kommt man in den Genuss von diversen Singeltrails. Schöne Aussichtspunkte und Einkehrmöglichkeiten gibt es genug entlang der Strecke.
Als landschaftlicher schöner Abschluss gilt die Fahrt durch das Kaltbrunnental.


Variante(n)

Wer zum Aussichtspunkt "Hirnichopf" will, bei Wegpunkt 21 geradeaus weiter schieben! Der eigentliche Track führt auf einer einfacheren Route um den Grat herum. Anschliessend kommt man wieder auf den Track.


Hinweis(e)

Im Kaltbrunnental oft schlechter GPS Empfang, immer Wanderwegweiser Grellingen folgen. Zudem immer alle Brüggli überqueren und dem Bach folgen.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Schöne Tour mit schöner Landschaft. Zwei kurze Steigungen sind zu schieben, sind aber kurz. Das Chaltbrunnental ist eine Augenweide! Achtung auf Wanderer (jetzt im April noch nicht so viele unterwegs). Das Tal ist jedoch eng und mit vielen Wurzeln und glitschigen Steinen durchsetzt.
    Tendenz: Vom Bahnhof Duggingen gehts mit kalten Beinen gleich an die erste Steigung. Der Startpunkt nach Aesch zu verlegen ist evtl. besser, da man bereits ein wenig warmgefaren ist, bis die erste Steigung beginnt.
    Besonderes: Im oberen Teil des Chaltbrunnentals sind mehrere Brücken mit "Velosperren" versehen. Im unteren Teil fährt man durch ein Fahrverbot.

  • Hoi Raphael Coole Tour - man kommt in sehr schöne Gegenden. Da ich nicht ganz so fit bin hat mich der Aufstieg doch etwa 2 Stunden gekostet und Ruckweg nochmal gut 1.5h. Der Weg ist sehr gut zu finden. Einzig im Kaltbrunnental hatte es sehr viele Wanderer (Sonntag) und es war sehr rutschig - nass. So etwas schwierig zu fahren.
    Tendenz: Coole Rundtour in der Nähe con Aesch (BL). Wie gesagt - Kaltbrunnental war nicht so easy im oberen Bereich.



Orte an der Route: Duggingen - Seewen - Stierenberg - Nunningenberg - Hirnichopf - Meltingerberg - Meltingen - Kaltbrunnental - Grellingen - Duggingen


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Mai 2016)

4059

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
3191

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
14

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
20

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Basel

Geschichte der Tour (E00112)

Erste Publikation: Dienstag, 15. August 2006

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 15. August 2006

Tour publiziert von: Raphael Marchon

Tourencharakter

Distanz: 39.7 km | Zeitbedarf: 3¼ h
Aufstieg: 1023 m | Abstieg: 1023 m
Höchster Punkt: 1005 m.ü.M.

Schwierigkeit S1

Drucken, Daten