Homepage: Free tour guide with over 7500 GPS tours and map overlays (MTB, alpine, ski, transalpine, biking, hiking, cycling, mountain bike etc.)
Beim Passwang

Beim Passwang

Tour description

Landschaftlich sehr schöne Tour mit vielen Grat-Trails und einer besonders interessanten Abfahrtsstrecke. Die Grat-Trails sind gespickt mit einmaligen Aussichten.


Note(s)

Zwischen Vorder Erzberg und Hohe Winde: Tragestrecke von ungefähr 20 Minuten


Create your own tour review

Describe your experiences and the conditions you found. By doing so you can make more information available and make the tour even more interesting. Thank you!

  • Wie schon geschrieben wurde landschaftlich eine Hammertour. Gerade jetzt im Herbst. Im Moment mehrheitlich trocken. Wenn man nicht topfit und technisch sehr gut ist gibts die eine oder andere Schiebepassage mehr. Die schlussabfahrt ist nicht sehr anspruchsvoll auf breiten Feldwegen oder Teerstrassen. Da fehlt noch ein toller Singletrail als Abschluss

  • Sicherlich eine der schönsten Jura-Touren weit und breit mit immer wieder schönen und grösstenteils fahrbaren Trails :-) Momentan alles seehr trocken......

  • Immer wieder eine tolle Runde. Sehr empfehlenswert. Fehlerfrei auf GPS-Tracks.com. Stets guter Empfang mit dem Garmin 60 CSx. Oft tolle Aussicht, vor allem von der Hohen Winde über die Vogesen, Basel etc. Es gibt ein paar wenige Stellen, die man einige Minuten hinaufschieben muss, sonst allesamt fahrbar. Die Downhills sind toll, oft auch auf etwas schwierigem Geröll.
    Tendency: Schön: eher 5 statt 4 Schwer: eher 3 Punkte statt 4 Hart: überbewertet mit 5 Aber das ist ja auch sehr subjektiv und individuell
    Special: Einziger Wermutstropfen der Tour: ohne Uebertreibung über 30 mal absteigen wegen Kuhgatter, Weidezaun und Drehkreuzen was den Fluss etwas mindert.

  • Wir sind auf dem Passswang gestartet. Wir hatten einen durchzogenen Tag erwischt. Es war wechselhaftes Wetter, Sonnenschein in Abwechslung mit Regen, Graupel und Hagel. Dadurch waren die teilweise schmalen Wege schwierig zu befahren.
    Tendency: Einige Singletrails sind schmal, mit Wurzeln und Steinen durchsetzt. Bei Nässe sicher eine Schwierigkeitsstufe höher anzusiedeln. Dadurch einige Schiebepassagen.
    Special: Mit Start auf dem Passwang geht der letzte Aufstieg von Reigoldswil über Wasserfallen, Vogelberg ganz schön an die Substanz.

  • Eine wirklich geniale Tour! Sie ist sehr abwechslungsreich, technisch sowie konditionell anspruchsvoll und verspricht einen hohen Erlebniswert. Der Untergrund war noch etwas nass und somit war das Befahren der Singletrails, die gespickt sind mit Wurzeln und Steinen, eine anspruchsvolle Aufgabe, die volle Konzentration erforderte.
    Special: Achtung: Nach der letzten scharfen Linkskurve vor dem Punkt 015 ist ein unmarkierter und nur schwer erkennbarer Viehzaun über den Weg gespannt!!! Ebenso mehrere zwischen 015 und 016. An den übrigen Stellen waren die Drähte gut sichtbar mit Kuststoffbändern markiert.

  • Empfehlenswerte Tour, gut in GPS-Tracks.com aufgezeichnet. Die Orientierung mit dem Garmin 60CSx gestaltet sich problemlos. Vom Mittelland her kommend starten wir die Tour auf der Passhöhe Passwang beim Pkt. 11 (gute Parkmöglichkeit). Schöne Trails führen uns zum Restaurant Erzberg (Pkt. 13), direkt dahinter muss man kurz einige Minuten schieben (sicherlich nicht wie angegeben 20 Minuten tragen...), dann gehts im Sattel die Wiese hinauf und bald eröffnet sich auf der Hohen Winde ein grandioses Panorama Richtung Deutschland, die Vogesen und Basel mit Agglomerationen in der Ferne. Die Sicht war heute witterungsbedingt nicht optimal. Nun kann man sich auf einen flotten Downhill mit 670HM entlang kleiner, teils kniffliger und abwechslungsreicher Trails im Wald hinab freuen. Ab Pkt. 18 führt uns eine gute Strasse wieder langsam in die Höhe und im steten Auf- und Ab gehts dann wieder über teils Singletrails in Wäldern und über einsame Weiden bis hinab nach Reigoldwil. Kurzum passiert man die Talstation der Gondelbahn hinauf zur Wasserfallen. Die 544HM bis zur Krete des Vogelberg sind technisch einfach. Bei Pkt. 9-10 gehts nochmals trailig entlang des Grates und bald sind wir wieder am Ausgangspunkt auf dem Passwang. Einziger Wermutstropfen dieser Tour sind die sehr zahlreichen Absteigemanöver, die einem die vielen Kuhdrähte, Wanderer-Drehkreuze und Stacheldrahtinstallationen aufzwingen, aber egal, die Tour ist es wert.
    Tendency: Abwechslungsreich, viele Trailpassagen im Downhill, teils anspruchsvoll aber eigentlich fast immer fahrbar, interessant, herrliche Landschaft und (bei gutem Wetter) grandiose Aussicht.
    Special: Gemessen 1500HM, Stecke knapp 40km.

  • Zustand der Strecke ausgezeichnet. Trocken das Wind und Sonne die Strecke abgetrocknet haben. Sensationelle Aussicht bei klaren Witterungsverhältnissen.

  • Schon wieder so eine Trouvaille! Perfekte Tour mit tollen Trails, sehr empfehlenswert! Bei Wegpunkt 26 gehts tatsächlich den Weg empor, der Track stimmt ausgezeichnet!



Places along the route: Reigoldswil - Wasserfallen - Vogelberg - Passwang - Beibelberg - Hohe Winde - Beinwil - Riedberg - Reigoldswil


Webcams

Key figures for the last 12 months (since September 2015)

11299

Views

List view (without GEO map) of the tour together with other tours
2889

Tour detail views

View of the detailed tour information (e.g. this page)
131

Completions

References to the tour sheet
105

Mobile look ups

With the GPS-Tracks app for iPhone or Android

Popularity index

Compared with all other Mountain bike tours in the Basel region

Tour history (002092)

First published: Montag, 11. August 2003

Last updated: Mittwoch, 15. Januar 2014

Tour published by: Presented by www.baselland-tourismus.ch

Tour characteristics

Distance: 39.5 km | Time requirement: 4½ h
Ascent: 1372 m | Descent: 1372 m
Highest point: 1200 m.a.s.l.

Difficulty S2

Printing, information

See also

Baselland Tourismus
Haus der Wirtschaft
Altmarktstrasse 96
CH-4410 Liestal
Tel: +41 (0)61 927 65 44
Fax: +41 (0)61 927 66 44
E-Mail: info@baselland-tourismus.ch
Internet: www.baselland-tourismus.ch