Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)

Tourenbeschreibung

Anspruchsvolle Tour. Vorallem der Aufstieg zur Hundwiler Höhi bringt seine Schwierigkeiten in sich, er ist äusserst steil, an manchen Stellen an der Grenze des Fahrbaren. Der Aufstieg zur Scheidegg dagegen ist gut machbar. Die Abfahrt über die Hügelkette nach Wasserschaffen und weiter nach Appenzell bildet den zweiten Höhepunkt dieser Tour.
Und was überhaupt nicht zu verachten ist, ist die tolle Aussicht auf das Appenzellerland und den Säntis, die uns während der ganzen Tour begleitet.


Variante(n)

Variante A: Über die Hauptstrasse direkt nach Gonten. Die Tour verkürzt und erleichtert sich um einiges.
Variante B: Die Tour in umgekehrter Richtung fahren und in Gonten direkt nach Appenzell. Diese Tour ist dann für Einsteiger und Familien sehr geeignet, da sie vorwiegend über gute Natur- oder Asphaltstrassen führt.


Hinweis(e)

Im Gebiet um die Hundwiler Höhi sind viele Wanderer unterwegs.
Bitte das Bergrestaurant der Hundwiler Höhi hintenrum umgehen.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Der Austieg zur Hundwiler-Höhi hat im mittleren drittel 3 sehr steile Rampen. Bis auf eine kurze Verbindungspassage von 2 Erschliessungsstrassen ist der ganze Aufstieg auf Strassen, oder Bewirtschaftungswegen. Der Gratweg nach dem Bergrestaurant Scheidegg ist echt Klasse zu fahren. Es hat eine Wanderwegtreppenpassage die das Fahrkönnen fordert. Die gesamte Tour ist durchwegs fahrbar. Ich verliess die aufgezeichnete Route auf der Abfahrt über den Grat nach Appenzell und begab mich in Abwechslungsreicheres Wanderer-Gelände. Mit dieser Entscheidung konnte ich die Tour einiges Abwechslungsreicher und anspruchsvoller gestalten.
    Tendenz: Die Herausforderungen beschränken sich auf die Auffahrt zur Hundwiler-Höhi und die kurze Gratfahrt nach der Scheidegg. Der Rest der Tour ist Strasse mit hohem Asphalt Anteil.
    Besonderes: Ich habe noch nie an einem Tag so viele Bikeverbotsschilder gesehen wie heute. Ich weiss nicht warum die Appenzeller nur ein Verbotschild in XXX-Facher Menge eingekauft und aufgestellt haben. Mit der Zeit beachtete ich sie gar nicht mehr. Die Wanderer waren durchwegs sehr freundlich!



Orte an der Route: Appenzell - Enggenhütten - Hundwiler Höhi - Gonten - Scheidegg - Eischen - Appenzell


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

13500

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
2715

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
31

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
53

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Appenzell

Geschichte der Tour (000081)

Erste Publikation: Sonntag, 9. März 2003

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 6. Mai 2014

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tourencharakter

Distanz: 32.9 km | Zeitbedarf: 4 h
Aufstieg: 1083 m | Abstieg: 1083 m
Höchster Punkt: 1350 m.ü.M.

Schwierigkeit S1

Drucken, Daten