Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)

Tourenbeschreibung

Eine anspruchsvolle und anstrengende Tour. Der Aufstieg ist konditionell fordernd, die Abfahrt verlangt einiges an Fahrtechnik, eine richtig ideale Kombitour also.


Variante(n)

Variante A: Mit dieser Variante lässt man den Hüenerhubel links liegen und widmet sich einer anderen spassigen Abfahrt.


Hinweis(e)

Punkt 023-024: Tragestrecke von ungefähr 5Min.
Punkt 036-037: Diese Strecke ist weglos und führt geradeaus am Waldrand entlang in den nächsten Weg.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Habe die Tour ab Obernau in ca. 4h gemacht. Es beginnt mit einem sehr steilen Aufsteig über Asphaltstrassen, begleitet von einer schönen Aussicht. In der Alpwirtschaft Trockenmatt gibt's wunderbaren Kuchen als stärkung für den letzten Aufstieg. Ab Abzweigung der Variante bis zum Hüenerhubel muss mit ca. 15min Geh- und Tragzeit gerechnet werden, auch der Abstieg muss teilweise zu Fuss erfolgen. Der Weg ist völlig zugewachsen und teilweise nur dank den Markierungen (Bergwanderweg) sichtbar. Ab Gummli bis Grüenewald folgt ein extrem spassiger Weg, den man mit der Variante leider verpasst. Leider ist auch der Weg im Blatterwald stark zugewachsen, teilweise abgerutscht und von umgefallenen Bäumen versperrt. Würde ich in diesem Zustand nicht nochmal fahren und mir eine andere Variante suchen.

  • wirklich eine schöne Tour doch leider nur bei trockener Witterung zu empfehlen. Tragestrecke zwischen Punkt023-024 ist eine einzige Moorlandschaft. Die Strecke über den Hüenerhubel ist wirklich nur etwas für Trittsichere da viele Stellen sehr exponiert sind und auch rechte Stufen enthalten die Zufuss schon recht anspruchsvoll sind. Auch die Abfahrt ( Abgehen) ist im Oberen Teil sehr extrem würde sagen auch bei Trockenem Wetter unfahrbar . Doch für alle die eine Herausforderung suchen ein absolutes Muss. Aber bitte lasst Ungeübte der Kiesstrasse folgen,sie werden es Euch Danken.



Orte an der Route: Bahnhof Luzern - Sonnenmatt - Eigental - Trochenmatt - Hüenerhubel - Schwarzenberg - Malters - Ränggloch - Littau - Bahnhof Luzern.


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

11896

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
5470

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
58

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
170

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Luzern

Geschichte der Tour (002014)

Erste Publikation: Samstag, 3. Mai 2003

Letzte Aktualisierung: Samstag, 3. Januar 2004

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tourencharakter

Distanz: 45.1 km | Zeitbedarf: 5¼ h
Aufstieg: 1786 m | Abstieg: 1786 m
Höchster Punkt: 1560 m.ü.M.

Schwierigkeit S2

Drucken, Daten