Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)

Tourenbeschreibung

Auf den Spuren des feurigen Ritters führt die Wanderung durch das wilde, archaische Läntatal. Immer in der Talsohle, nahe beim schäumenden Gletscherbach. Auf der Suche nach geheimnisvollen Steinen, Höhlen und Unterständen. Um die Wanderung geniessen zu können wird gutes Schuhwerk, Trittsicherheit und gesunder Respekt vor alpinen Gefahren vorausgesetzt.

Blickpunkte:
Fornei-Stein: Der Fornei Stein wurde vom Ritter in Wut in zwei mächtige Hälften geschlagen. Ausblick auf den Gletscher, wo der Ritter in einer Gletscherspalte haust.
Steihirt: Ein steinerner Wächter im Tal
Balma-Dacheli: Ein uralter, felsiger Unterstand
Schäferhütte: Der Adlerhorst unter der mächtigen Felswand
Soreda-Wasserfälle: Stein und Wasser in archaischer Form
Füürig Ritter Stein: Des Ritters Vermächtnis
Tisch des Ritters: Die steinerne Schlachtplatte des Ritters
Lampertsch Alp: Im Sommer ursprüngliche Alpwirtschaft mit vielen weidenen Tieren usw.
March: Die March bildet die Grenze zum Tal mit Höhle und Hängebrücke. Hier springt der Ritter mit grausigem Schrei in die Tiefe des schäumenden Wassers
Länta-Hütte: Die Länta-Hütte ist an den Berg gebaut, mit Kletterwand und Klettergarten. Freitags und Mitternacht wollen Gäste den Ritter hier schon gesehen haben.

Wanderweg zur Hütte:
Von Vals aus wandern wir zur Talstation der Gadastatt Sesselbahn. Gemütlich bringt uns die Bahn in die Höhe. Auf einem Höhenweg mit sehr schöner Aussicht geht es weiter bis zum Stausee. Nun führt der Weg flach um den Stausee und bald schon erreichen wir die idyllisch gelegene Läntahütte. (Länge: 13.5 km; Zeitdauer: 5h)
Als Alternative fährt in den Sommermonaten auch ein Postauto ab Vals bis zum Stausee.


Hinweis(e)

Die Begehung der Hängebrücke bei der Lampertsch Alp ist verboten. Die Höhlen beidseits der Hängebrücke dürfen unter keinen Umständen betreten werden. Einsturzgefahr und Wasser! Auf der Alp weiden Mutterkuh-Herden. In der Nähe junger Kälber ist Zurückhaltung geboten.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Läntahütte - Fornei Stein - Läntahütte - Lampertsch Alp - Wendepunkt - Lampertsch Alp - Läntahütte


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

663

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
895

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
7

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
23

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region Graubünden

Geschichte der Tour (B00238)

Erste Publikation: Freitag, 1. Juli 2005

Letzte Aktualisierung: Freitag, 27. Februar 2015

Tour publiziert von: Presented by www.gps-tracks.com