Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Die Brücke über den Biederbach

Die Brücke über den Biederbach

Aussicht auf Biedermatten sowie die Biederalp

Aussicht auf Biedermatten sowie die Biederalp

Abendliche Stimmung

Abendliche Stimmung

Tourenbeschreibung

Der Weg startet im wunderschönen Dorfteil «Bidermatten», welcher trotz der Nähe zu Saas-Grund «Tamatten» zu der Gemeinde Saas-Balen gehört. Die alten Häuser und engen Gassen in Bidermatten sind heute noch mehrheitlich bewohnt und lassen ahnen, wie das Leben «Anno dazumal» (früher) ausgesehen hat.

Von der Hauptstrasse aus führt der Weg genau durch den beschriebenen Dorfteil in westliche Richtung. Nach einer Weile passiert man den Biderbach und erreicht den äusseren Rand der Bideralp. Dort zweigt der Weg rechts (bergwärts gesehen) in Richtung Stafelti ab. Bei der Schwarzbergweid erreicht man den Höhenweg Grächen, welcher über den Senggboden und die Bärefalle nach Saas-Fee Wildi führt.

Oberhalb des Senggbodens liegt der Spilboden, welcher einer Sage nach verflucht ist:«Nachdem wieder einmal der natürliche Mattmarksee ausgebrochen war, haben sich die Anwohner geschworen, 40 Jahre lang nicht mehr zum Tanz aufzuspielen. Doch die Jugend hielt sich nicht daran und tanzte drei Nächte lang auf dem Spilboden. Als ihnen das Lampenfett ausging, sorgte der Teufel dafür, dass der Schnee brannte und ihre Tanzfläche erhellte.» Seitdem gilt diese Gegend als verflucht...


Variante(n)

Variante A: Bei der Abzweigung am Rand der Bideralp bleiben Sie auf dem Weg und erreichen die Bideralp. Nach dieser alten Alp führt der Weg wieder über den Biderbach und führt vorbei an der Brand bis zur Sengg. Von der Sengg aus haben Sie einen wunderschönen Ausblick auf die 4'000er oberhalb des Kreuzbodengebietes. Danach passieren Sie die «Uf der Flüe», das für seine Küche berühmte Waldhotel Fletschhorn und erreichen den äusseren Rand von Saas-Fee.
(5.6km / 405/125 Hm / 2.5h)


Hinweis(e)

Planen Sie genügend Zeit ein und nehmen Sie gutes Schuhwerk sowie Outdoor-Bekleidung mit.
Achten Sie sich vor dem Spilboden, dieser gilt als verflucht.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Bidermatten - Bideralp - Stafelalpji - Saas-Fee Wildi


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit März 2016)

2428

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
2520

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
134

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
25

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region Wallis

Geschichte der Tour (B05501)

Erste Publikation: Dienstag, 11. Juni 2013

Letzte Aktualisierung: Freitag, 3. Februar 2017

Tour publiziert von: Presented by www.saas-fee.ch

Tourencharakter

Distanz: 7.7 km | Zeitbedarf: 3½ h
Aufstieg: 657 m | Abstieg: 377 m
Höchster Punkt: 2197 m.ü.M.

Schwierigkeit T2 Bergwandern

Partnerinfos

Verladeticket online günstiger kaufen!

Drucken, Daten

Siehe auch

Saas-Fee/Saastal Tourismus
Obere Dorfstrasse 2
CH- 3906 Saas-Fee
Tel.: +41 (0)27 958 18 58
E-Mail: info@saas-fee.ch
Internet: www.saas-fee.ch

Waldhotel Fletschhorn
CH- 3906 Saas-Fee
Tel.: +41 (0)27 957 21 31
E-Mail: info@fletschhorn.ch
Internet: www.fletschhorn.ch