Homepage: Free tour guide with over 7500 GPS tours and map overlays (MTB, alpine, ski, transalpine, biking, hiking, cycling, mountain bike etc.)
Montpellier: röm. Aquädukt beim Reservoir

Montpellier: röm. Aquädukt beim Reservoir

Arles: röm. Amphitheater

Arles: röm. Amphitheater

entlang der Camargue von Arles nach St. Gilles

entlang der Camargue von Arles nach St. Gilles

über die kleine Rhône vor St. Gilles

über die kleine Rhône vor St. Gilles

St. Gilles: romanische Basilika

St. Gilles: romanische Basilika

am Canal du Rhône-Languedoc

am Canal du Rhône-Languedoc

Römerbrücke über «Le Vidourle» W Gallargues

Römerbrücke über «Le Vidourle» W Gallargues

Blick zurück auf Gallargues-le-Montueux

Blick zurück auf Gallargues-le-Montueux

Montpellier: Arc de Triomphe

Montpellier: Arc de Triomphe

Tour description

Die Via Tolosana, so hiess dieser Teil des Jakobsweges schon im Mittelalter, führt uns von Arles über den Col du Somport in den Pyrenäen nach Puente de la Reina, wo wir auf den Camino Francés treffen werden. Er wurde damals vorwiegend von Pilgern aus der Provence sowie aus Italien benutzt. Ab Puente de la Reina folgen dann fast alle Pilger, unabhängig vom Startort, derselben Strecke bis Santiago de Compostela. Der klassische Startort der Via Tolosana ist die Baumallee «les Alyscamps» in Arles.
Kurz nach dem Verlassen der Stadt durchqueren wir am nördlichen Rand den regionalen Naturpark der Camargue, eine der schönsten europäischen Landschaften. dessen Fauna und Flora geschützt ist.
In Saint Gilles lohnt die romanische Abteilkirche Saint-Gilles mit figurenreicher Portalanlage, besichtigt zu werden. Hier haben wir das Dept. «Bouche-du-Rhône» (13) bereits verlassen, befinden uns im Dept. «Gard» (30) und werden bei Gallargues-Le-Montueux das Dept. «Hérault» (34) erreichen. In dieser Gegend treffen wir auch auf Rest einer Römerbrücke sowie einer Römerstrasse, in der die alten Karrenspuren noch deutlich sichtbar sind,
In Montpellier, der Hauptstadt des Dept. Hérault, gehören die Kathedrale Saint Pierre, das Reservoir mit Aquaedukt (im 17. Jh. erstellt, brachte Wasser von der 14 Kilometer entfernten Quelle St. Clément in die Stadt), der hiesige Arc de Triomphe sowie die Place de la Comédie zu den Hauptanziehungspunkten.


Note(s)

Diese MTB-Tour führt uns von Arles in Frankreich via den Pyrenäenpass «Col du Somport» nach Puente la Reina in Spanien. Die Via Tolosana (in Frankreich auch «chemin d'Arles» genannt) folgt im wesentlichen der rot-weiss markierten GR 653.
Ab dem Col du Somport ist der Weg in Spanien am bekanntesten als «Camino Aragonés», markiert als GR 65.3 und ergänzt mit Jakobsweg-Symbolen.


Further stages

Anschlussetappe: Jakobsweg/Via Tolosana II


Create your own tour review

How pleased would you have been to receive tips or advice before a tour or on an area?

Be the first person to write a review of this tour! A review can be created in just 3 minutes — rate a tour and help others.



Places along the route: Arles - Saint-Gilles-du-Gard - Vauvert - Gallargues-le-Montueux - Villetelle - Baillargues - Vendargues - Castelnau-Le-Lez - Montpellier


Webcams

Key figures for the last 12 months (since September 2015)

14940

Views

List view (without GEO map) of the tour together with other tours
257

Tour detail views

View of the detailed tour information (e.g. this page)
5

Completions

References to the tour sheet
5

Mobile look ups

With the GPS-Tracks app for iPhone or Android

Popularity index

Compared with all other Mountain bike tours in the P.A.C.A. region

Tour history (002431)

First published: Freitag, 23. Januar 2009

Last updated: Sonntag, 24. Juni 2012

Tour published by: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tour characteristics

Distance: 89.4 km | Time requirement: 6¾ h
Ascent: 277 m | Descent: 240 m
Highest point: 75 m.a.s.l.

Difficulty S0

Printing, information