Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)

Tourenbeschreibung

Heute beginnen wir die Etappe auf der linken Donauseite, wechseln dann aber bald auf die rechte Seite und bleiben dort für den Rest der Etappe. Diese Etappe ist recht lang und weist auch ausgiebig Höhenmeter auf, es lohnt sich also einmal mehr früh zu starten und sich auch zu überlegen, wo man gegebenenfalls die Etappe unterbrechen könnte.
Nach dem Verlassen von Leiben überqueren wir den Weitenbach und kommen bei Sankt Georgen an die Donau. Von dort aus gelangen wir zum Donaukraftwerk Melk. Schon beim Überqueren der Donau sieht man auf der rechten Donauseite flussabwärts bei Melk das dortige Benediktinerkloster Stift Melk, das majestätisch auf einem Hügel am Flussufer thront. Das Kloster wurde 1702 bis 1746 erbaut und gilt als das Wahrzeichen der Wachau. In diesem dominanten Barockgebäude ist auch heute noch das Stiftsgymnasium Melk untergebracht. Das Stift Melk gehört zum Inventar des UNESCO Weltkulturerbe.
Nach diesem beeindruckenden Erlebnis kommen wir beim Verlassen von Gerolding in der Gemeinde Dunkelsteinerwald in eben diesen Dunkelsteinerwald und wandern darin bis zum Etappenziel Maria Langegg. Dabei finden wir viel Musse, um über das Stift Melk und unsere Pilgerreise zu meditieren.
Am Etappenort Maria Langegg hgekommen finden wir eine zum Bistum Sankt Pölten gehörige Pfarre, ein Wallfartsmuseum sowie ein Pilgerangebot für Übernachtung und Frühstück.


Hinweis(e)

Der «Jerusalemweg / JERUSALEM WAY» ist ein Pilgerwegnetz, das Pilger aus Zentraleuropa nach Jerusalem führt. Jerusalem gehört zusammen mit Rom und Santiago de Compostela zu den 3 wichtigsten christlichen Pilgerdestinationen des Mittelalters. Dieser Weg beginnt beim Kap Finisterra am Westufer Europas und führt entweder durch Italien oder der Donau entlang durch den Balkan in die Türkei, und ab dort wieder auf einer gemeinsamen Route nach Jerusalem.


Weitere Etappen

Vorgängeretappe: Jerusalemweg: Ybbs an der Donau – Leiben
Anschlussetappe: Jerusalemweg: Maria Langegg - Stift Göttweig


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Leiben - Sankt Georgen - Donaukraftwerk Melk - Stift Melk - Melk - Pielachberg - Hub - Schloss Schönbühel - Gerolding - Ruine Wolfstein - Wolfsteinbach - Aggsbach Dorf - Aggstein - Prinz Schönburg Felsen - Maria Langegg


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Mai 2016)

7299

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
228

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
5

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
9

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Pilgerwege in der Region Niederösterreich

Geschichte der Tour (B08025)

Erste Publikation: Samstag, 25. April 2015

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 26. Mai 2015

Tour publiziert von: Presented by www.jerusalemway.org

Tourencharakter

Distanz: 35.7 km | Zeitbedarf: 10 h
Aufstieg: 1024 m | Abstieg: 808 m
Höchster Punkt: 600 m.ü.M.

Schwierigkeit T1 Wandern

Drucken, Daten

Siehe auch