Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)

Tourenbeschreibung

Während dieser Etappe bleiben wir in der Region Rhône-Alpes, beim Überqueren der Rhône wechseln wir aber vom Departement Loire ins Departement Isère. Die Rhone entspringt in den schweizerischen Alpen im Kanton Wallis, wo sie noch ein munterer Alpen-Wildbach ist. Als solcher mündet sie in den Genfersee und verlässt ihn wieder bei Genf. Auf den bevorstehenden Etappe bis Genf werden wir die Rhone von heute an immer wieder treffen. Wir verlassen heute beim Überqueren der Rhone auch definitiv das Massiv Central, das uns einige Auf- und Abstiege geboten hat. Auf der anderen Seite der Rhone werden die Alpen jetzt diese Aufgabe übernehmen.
Wenn wir Saint-Julien-Molin-Molette verlassen haben, steigt unser Weg nur noch wenig bis zum Kulminationspunkt, wo wir am Croix de Sainte-Blandine vorbeikommen. Wir sind hier in den Bergen des Pilat, ein Wegabschnitt der zu den schönsten in dieser Gegend zählt. Wir kommen durch einer Reihe kleiner Siedlungen, bis wir schliesslich an der «Chapelle du Calvaire» vorbei Chavannay an der Rhone erreichen. Hier sollten wir die alte Kirche und die Stadtbefestigung nicht verpassen.
Nach dem Überqueren der Rhone kommen wir in topfebenem Gelände noch durch die grösseren Ortschaften Saint-Alban-Du-Rhône und Clonas-Sur-Varèze, bevor wir den Etappenort La Régnie erreichen, der wieder etwas in der Höhe liegt, geschützt von Hochwassern der Rhone.


Hinweis(e)

Der «Jerusalemweg / JERUSALEM WAY» ist ein Pilgerwegnetz, das Pilger aus Zentraleuropa nach Jerusalem führt. Jerusalem gehört zusammen mit Rom und Santiago de Compostela zu den 3 wichtigsten christlichen Pilgerdestinationen des Mittelalters. Dieser Weg beginnt beim Kap Finisterra am Westufer Europas und führt entweder durch Italien oder der Donau entlang durch den Balkan in die Türkei, und ab dort wieder auf einer gemeinsamen Route nach Jerusalem.


Weitere Etappen

Vorgängeretappe: Jerusalemweg: Les Sétoux – Saint-Julien
Anschlussetappe: Jerusalemweg: La Régnie – Revel-Tourdan


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Saint-Julien-Molin-Molette - Combe Noire - Châtagnard - Ruisseau Des Pontins - Croix de Sainte - Blandine - Ruisseau de Pont Chardon - Mérigneux - Pourzin - Bazin - Le Fayon - Chez Paret - Le Buisson - Goëly - Mas de Goëly - Bessey - La Boye - Le Saut de L’Agneau - Grange Du Merle - Le Mornieux - La Ribaudy - La Choréry - Chavanay - Combe Noire - Le Rhône - Saint-Alban-Du-Rhône - Clonas-Sur-Varèze - La Régnie


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit November 2016)

1104

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
98

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
2

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
1

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Pilgerwege in der Region Rhône-Alpes

Geschichte der Tour (B03469)

Erste Publikation: Samstag, 28. Februar 2015

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 19. Mai 2015

Tour publiziert von: Presented by www.jerusalemway.org

Tourencharakter

Distanz: 24.9 km | Zeitbedarf: 6½ h
Aufstieg: 291 m | Abstieg: 650 m
Höchster Punkt: 687 m.ü.M.

Schwierigkeit T2 Bergwandern

Drucken, Daten

Siehe auch