Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)

Tourenbeschreibung

Heute erwartet uns auf dem Jerusalemweg durch Österreich eine besondere Etappe, wir durchqueren nämlich einen Zipfel vom deutschen Bayern, der vom Norden her tief nach Österreich hineinragt. Wir durchwandern diesen Zipfel und sehen rechterhand im Süden die Berchtesgadener Alpen, über welche die Grenze zu Österreich verläuft. Wir können der Saalach danken, dass sie für uns in Verlaufe der Zeit einen Weg durch das Alpenmassiv gefräst hat, der auch ohne alpinistische Ausbildung und Ausrüstung zu begehen ist. Dass dieses «kleine deutsche Eck» militär-strategisch und zolltechnisch eine ausgiebige Geschichte hat ist fast selbstverständlich, würde aber den Rahmen dieser Wegdokumentation sprengen.
Der Saalach entlang durchqueren wir also die Alpenkette und kommen in flacherem Gelände dann an einen Stausee, der von der Saalach gespeist wird. Anschliessend kommen wir nach Bad Reichenhall, dessen Wohlstand durch den Salzhandel (weisses Gold) begründet ist. Als König Max II. 1848 seine Sommerfrische in Bad Reichenhall verbrachte, wurden Ruf und Ruhm als elegantes Heilbad in der vornehmen Welt begründet. Die Alte Saline oder das prunkvolle Kurhaus erinnern an die bewegte Geschichte der Stadt. Zu den zahlreichen großen und kleinen Kirchen zählen das Münster St. Zeno als größte Basilika Südbayerns, die Kirche St. Nikolaus mit Fresken von Moritz von Schwind und die Karmeliten-Kirche Sankt Ägidi als älteste Kirche der Stadt.
Der Etappenort Hinterreit liegt dann wieder in Österreich, und dort auch wieder in Salzburg, eine landschaftlich und geschichtlich interessante Etappe geht zu Ende.


Hinweis(e)

Der «Jerusalemweg / JERUSALEM WAY» ist ein Pilgerwegnetz, das Pilger aus Zentraleuropa nach Jerusalem führt. Jerusalem gehört zusammen mit Rom und Santiago de Compostela zu den 3 wichtigsten christlichen Pilgerdestinationen des Mittelalters. Dieser Weg beginnt beim Kap Finisterra am Westufer Europas und führt entweder durch Italien oder der Donau entlang durch den Balkan in die Türkei, und ab dort wieder auf einer gemeinsamen Route nach Jerusalem.


Weitere Etappen

Vorgängeretappe: Jerusalemweg: Lofer - Unken
Anschlussetappe: Jerusalemweg: Hinterreit - Eugendorf


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Unken - Saalachbrücke - Unterjettenberg - Fronau - Saalachsee - Saalach - Bad Reichenhall - Bayerisch Gmain - Grossgmain - ReHa Zentrum - ReHa-Teich - Hinterreit


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Oktober 2016)

658

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
144

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
7

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
10

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Pilgerwege in der Region Bayern

Geschichte der Tour (B08013)

Erste Publikation: Freitag, 17. April 2015

Letzte Aktualisierung: Montag, 25. Mai 2015

Tour publiziert von: Presented by www.jerusalemway.org

Tourencharakter

Distanz: 23 km | Zeitbedarf: 6 h
Aufstieg: 217 m | Abstieg: 238 m
Höchster Punkt: 568 m.ü.M.

Schwierigkeit T1 Wandern

Drucken, Daten

Siehe auch