Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Aussicht von Schönegg

Aussicht von Schönegg

Alp Juchs mit dem Calanda-Massiv im Hintergrund

Alp Juchs mit dem Calanda-Massiv im Hintergrund

Lohnendes Ziel - Alp Juchs

Lohnendes Ziel - Alp Juchs

Im Aufstieg Calanda-Massiv im Hintergrund

Im Aufstieg Calanda-Massiv im Hintergrund

Kurz vor der Schönegg

Kurz vor der Schönegg

Abfahrt auf flowigem Waldtrail nach Chur

Abfahrt auf flowigem Waldtrail nach Chur

Tourenbeschreibung

Start dieser kurzen aber lohnenswertenMountainbike Tour(en) ist am Bahnhof Chur.
Fahren Sie zunächst gemütlich durch die Churer Altstadt, der Poststrasse entlang und über den sehenswerten Arcasplatz. Ein kurzes Stück der Plessur entlang bis zum Obertor, wo der Weg an der verkehrsarmen St.Margarethenstrasse stadtauswärts führt. Ein markierter Radweg verlässt die Stadt nach Westen, zunächst durch bewohntes Gebiet und schon bald dem Waldrand entlang. Bei Pkt. 729 gelangen Sie zur Abzweigung: nun zweigen Sie entweder links ab nach Schönegg (Variante A), einer kleinen Maiensäss Siedlung auf 1119 m.ü.M. gelegen, oder Sie folgen der Waldstrasse nach Juchs, auch Giufs geschrieben, einer kleinen Alp. Beides sind schöne kurze Touren mit toller Aussicht auf eine eindrückliche Bergwelt (Calanda, Ringelspitz, Flimser Berge, Rhätikon) und das Churer Rheintal.. Die Alp Juchs ist in den Sommermonaten bewirtet.

Der Rückweg von Juchs erfolgt zuerst auf der Anfahrtstrecke. Kurz nachdem man das Bachbeet/Tobel des Valparghera überquert hat, zweigt rechts ein Singletrail ab, welcher flüssig bis zum Rosenhügel oberhalb Chur verläuft (wer breite Wege bevorzugt nimmt denselben Weg wie im Aufstieg retour). Auch bei Schönegg gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder man fährt weiter über die Alp und zweigt hinten rechts ab in den Wald hinein und folgt dort dem schmalen und technischen Singletrail, oder man fährt auf der Aufstiegsroute dem Forstweg folgend retour.


Variante(n)

Variante A: Tour nach Schönegg mit optionaler Singletrail-Abfahrt.


Hinweis(e)

Jahreszeit: März - November


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Feierabend-Tour zur Schönegg mit herrlichem Blick über Chur. Wir haben anschliessend den Singletrail (bei der Alp geradeaus weiter) genommen. Der Trail kreuzt weiter unten zweimal die Strasse, er ist mehrheitlich schmal aber gut fahrbar. Nach dem Punkt 815 (Unter Altenschutz, Spitzkehre) haben wir den zweiten Trail rechts genommen. Dieser führt relativ eben und sehr flowig weiter Richtung Foral. Dort haben wir wieder den oberen Trail genommen und sind ihm bis zum Rosenhügel gefolgt und von dort aus auf der Strasse abwärts Richtung Chur. So gefahren bietet die Tour zur Schönegg echten Abfahrt-Genuss für Trail-Liebhaber.
    Besonderes: Diese Tour ist von April bis in den späten Herbst hinein fahrbar.



Orte an der Route: Chur - Juchs / Schönegg - Chur


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

12065

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
3900

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
87

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
64

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Graubünden

Geschichte der Tour (B00037)

Erste Publikation: Mittwoch, 10. Juli 2013

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 29. April 2014

Tour publiziert von: Presented by www.churtourismus.ch

Tourencharakter

Distanz: 10.7 km | Zeitbedarf: 2 h
Aufstieg: 979 m | Abstieg: 979 m
Höchster Punkt: 1389 m.ü.M.

Schwierigkeit S0

Drucken, Daten

Siehe auch

Chur Tourismus
Chur Information am Bahnhof
Bahnhofplatz 3
CH-7001 Chur
Tel.: +41 (0)81 252 18 18
E-Mail: info@churtourismus.ch
Internet: www.churtourismus.ch