Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Gegend Belchenflue

Gegend Belchenflue

einfach schön . . . .

einfach schön . . . .

Ankunft auf dem Weissenstein

Ankunft auf dem Weissenstein

Aussicht vom Weissenstein auf Mittelland und Aare

Aussicht vom Weissenstein auf Mittelland und Aare

Es hatte leider viele, viele Stützli . . . .

Es hatte leider viele, viele Stützli . . . .

Die Alpenflora am Wegesrand . . .

Die Alpenflora am Wegesrand . . .

Chasseral

Chasseral

Sicht vom Chasseral

Sicht vom Chasseral

Tourenbeschreibung

Der aussichtsreiche Jura-Höhenweg beginnt in Dielsdorf (ZH) und endet in Nyon am Genfersee. Der hier beschriebene Teil dieses abwechslungsreichen und anspruchs-vollen Wanderweges ist auf den westlichen Teil, Hauenstein (Olten) bis Nyon, begrenzt. Diese Wander-Fernroute ist mit der Zahl 5 (weisse Zahl auf grünem Hintergrund) als Nationale Route auf den Wanderwegweisern gekennzeichnet. Die hier beschriebene Tour führt über insgesamt 274 km und wurde in 13 Tagesetappen (zwischen 14 und 25 Tageskilometer – tägliche Marschzeit 5 bis 7,5 Stunden und tägliche Anstiege zwischen 800 m und 1700 m) bewältigt. Sie ist hier in 3 Teilen beschrieben:

Jura-Höhenweg (1) vom Hauenstein (SO) zum Chasseral (4 Tagesetappen:1-4
Jura-Höhenweg (2) vom Chasseral (BE) bis Vallorbe (5 Tagesetappen: 5-9)
Jura-Höhenweg (3) von Vallorbe (VD) bis Nyon (4 Tagesetappen: 10-13)

Ueber Uebernachtungsmöglichkeiten gibt die weiter unten angeführte Web-Seite detailliert Auskunft.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Der Jura-Höhenweg (1) Der Jura-Höhenweg (1) wurde in 4 Tagesetappen abgewandert: 1. Tagesetappe: Hauenstein (von Olten per Bus nach Hauenstein) – Challhöchi – Belchenflue – Bärenwil – Tiefmatt – Balsthal (Uebernachtung) 2. Tagesetappe: Balsthal – Schwengimatt – Vorder Schmidenmatt – Hinter Hofbergli – Niederwiler Stierenberg – Ober Balmberg – Weissenstein (Uebernachtung) 3. Tagesetappe: Weissenstein – Hasenmatt – Obergrenchenberg – Untergrenchenberg – Stierenberg – Montagne de Romont - Plagne (Uebernachtung) 4. Tagesetappe: Plagne – Frinvillier – Orvin – Près d’Orvin – Chasseral (Uebernachtung) Die Strecke von Plagne zum Talgrund Frinvillier über Orvin und hoch nach Près d’Orvin wird als nicht sehr attraktiv aber anstrengend beschrieben und wurde daher mit dem öffentl. Bus bewältigt.


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Mai 2016)

5032

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
7289

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
40

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
94

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region Solothurn

Geschichte der Tour (E00878)

Erste Publikation: Mittwoch, 24. Juni 2009

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 24. Juni 2009

Tour publiziert von: Ungo46