Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Avenches: Amphitheater und Schloss

Avenches: Amphitheater und Schloss

Murten: Schloss

Murten: Schloss

Weide vor Chandossel

Weide vor Chandossel

von Ferne grüsst Avenches

von Ferne grüsst Avenches

Avenches: Théatre Romain

Avenches: Théatre Romain

Blick vom Théatre Romain auf Avenches

Blick vom Théatre Romain auf Avenches

Avenches: Reste des Sanctuaire du Cigognier

Avenches: Reste des Sanctuaire du Cigognier

Avenches: Amphitheater

Avenches: Amphitheater

Avenches: Amphitheater

Avenches: Amphitheater

Tourenbeschreibung

Bis nach Payerne wandern wir seit La Neuveville durch eine Region, in der wir nicht nur Deutsch und Französisch als Muttersrpache antreffen, das hatte schon kurz nach Basel so begonnen, sondern wir sind auch wieder in eine Region, wo verschiedene Kantone auf engstem Raum vertreten sind. Dies haben wir schon mit den Kantonen Baselland und Solothurn kurz nach Basel so erlebt, und es passiert hier sogar mit drei Kantonen: Bern (BE), Freiburg (FR) und Vaud (VD), die beiden Buchstaben in Klammern entsprechen übrigens den Auto-Kennzeichen.
Wir meiden auf dieser Etappe die «leistungsfähigen» Verkehrswege in der Ebene und ziehen uns in die ländlichen Hügel südlich davon zurück. Während wir auf dieser Pilgerreise immer wieder Zeitzeugen des Mittelalters antreffen, hat unser heutiger Etappenort mehr zu bieten. Avenches (lateinisch Aventicum) ist ein ehemaliger, römischer Stützpunkt, und mit dem römischen Theater und dem Amphitheater existieren auch heute noch recht gut erhaltene Zeugen aus der Zeit,in welcher der Apostel Jakobus noch wirkte.


Variante(n)

Variante A: Pilger, welche die neubelebte Pilgerherberge in der bernischen Exklave Münchenwilen/Villars-les-Moines, aufsuchen möchten, wählen diese Variante über Münchwilen. Die Pilgerherberge ist ab Sommer 2011 offen. Sie befindet sich im modernen Anbau des Schlosses. Das schöne Schlösschen und Herrschaftshaus wurde nach der Reformation an der Stelle des ehemaligen Cluniazenserpriorats aus dem 12. Jh. gebaut. Die im 19. Jh. gebaute Schlosskapelle lädt Pilger zur inneren Einkehr ein.


Hinweis(e)

Der Juraweg (offiziell «Anschlussweg Basel-Jura-Dreiseenland») verbindet seit dem Sommer 2011 den Jura sowie die «Regio Basiliensis» (und somit auch das benachbarte Süddeutschland und Elsass) mit der Romandie, wo er bei Payerne in den «Weg der Romandie mündet, der via Genf nach Frankreich weiterführt.


Weitere Etappen

Vorgängeretappe: Juraweg: Ins - Murten
Anschlussetappe: Juraweg: Avenches - Payerne


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Murten - Schloss Murten - Meyriez - Denkmal Schlacht bei Murten - Untergreng - Obergreng - Clavaleyres - Chandossel - Villarepos - Donatyre - Avenches


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Juli 2016)

11702

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
1365

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
124

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
49

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Pilgerwege in der Region Fribourg

Geschichte der Tour (B03699)

Erste Publikation: Mittwoch, 27. April 2011

Letzte Aktualisierung: Montag, 15. Juni 2015

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by Outdooractive GmbH

Tourencharakter

Distanz: 12.6 km | Zeitbedarf: 3¼ h
Aufstieg: 112 m | Abstieg: 87 m
Höchster Punkt: 516 m.ü.M.

Schwierigkeit T1 Wandern

Drucken, Daten

Siehe auch

mehr zu diesem Jakobsweg-Abschnitt »