Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Gipfelkreuz Jägihorn

Gipfelkreuz Jägihorn

Neue Hängebrücke 2016 - Abenteuer pur

Neue Hängebrücke 2016 - Abenteuer pur

Gipfel

Gipfel

Gipfelkreuz Jägihorn

Gipfelkreuz Jägihorn

Abstieg

Abstieg

Tourenbeschreibung

Der Panoramaklettersteig Jägihorn bietet dem Begehenden ein wunderschöner alpiner Klettersteig verbunden mit einer atemberaubenden Aussicht auf die höchsten Berge der Schweiz. Durch die Höhe von 3'206 m.ü.M. ist der Kelttersteig der höchste Steig der Westalpen. Innert kurzer Zeit hat sich dieser Steig etabliert und zählt in der Schweiz zu den allerschönsten Steigen überhaupt. Der Klettersteig Jägihorn ist ein KS3 Klettersteig. Die Mögliche Variante macht den Klettersteig zu einem KS 4-5 Klettersteig. Auf dem Klettersteig helfen rund 400 Hacken (Tritte, Griffe) und 5 Leitern den Abenteuerlustigen bis zum Gipfel. Durch die Höhe kann es sein, das beim Abstieg im Frühsommer noch einige Schneefelder anzutreffen sind, welche vorsichtig begangen werden sollten. Die Tour ist nur in absolut sicherem Wetter empfehlenswert.

Die Route startet ab Kreuzboden in Richtung Weissmieshütte. Ab der Weissmieshütte führt der Weg auf den Grat der Seitenmoräne des Tälligletschers und verlässt dieser in nörliche Richtung zum Einstieg des Klettersteiges. Von da aus folgen Sie dem Klettersteig (nehmen Sie die nötige Aussrüstung mit) bis zum Gipfelkreuz des Jägihorns. Der Abstieg gestaltet sich zunächst in westliche Richtung über den Grad bis zu einem steilen Coulvoir, welches bis in das «Tälli» führt. Weiter führt der Abstieg über den Sandige Bode am Triftbach entlang zum Kreuzboden von wo aus die Bergbahn eine gemütliche Alternative zum laufen nach Saas-Grund anbietet. Planen Sie genügen Zeit ein, da für die gesamte Tour mit guten 7-8 Stunden gerechnet werden kann.


Hinweis(e)

Achten Sie auf die Öffnungszeiten der Bergbahnen.
Planen Sie genügend Zeit ein und nehmen Sie gutes Schuhwerk sowie Outdoor-Bekleidung mit.
Informieren Sie sich bei den Bergführerbüros über allfällige Sonderheiten und nehmen Sie einen Führer, falls Sie keine Erfahrung in Klettersteigen haben.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Kreuzboden - Weissmieshütte - Jägihorn - Weissmieshütte - Kreuzboden


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

4877

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
2229

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
104

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
27

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Klettersteige in der Region Wallis

Geschichte der Tour (B02030)

Erste Publikation: Dienstag, 14. Mai 2013

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 5. Juli 2016

Tour publiziert von: Presented by www.saas-fee.ch

Tourencharakter

Distanz: 6.6 km | Zeitbedarf: 7 h
Aufstieg: 839 m | Abstieg: 839 m
Höchster Punkt: 3206 m.ü.M.

Schwierigkeit K3

Partnerinfos

Verladeticket online günstiger kaufen!

Drucken, Daten

Siehe auch

Saas-Fee/Saastal Tourismus
Obere Dorfstrasse 2
3906 Saas-Fee
Tel.: +41 (0)27 958 18 58
E-Mail: info@saas-fee.ch
Homepage: www.saas-fee.ch

Bergbahnen Hohsaas AG
Talstation
3910 Saas-Grund
Tel.: +41 27 958 15 80
E-Mail: info@hohsaas.info
Homepage: www.hohsaas.info

Weissmieshütte
Fam. Anthamatten Armin und Irma
Haus Weissmies
3910 Saas-Grund
Tel. +41 27 957 25 54