Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Prächtige Tiefblicke zum Walensee

Prächtige Tiefblicke zum Walensee

Trail zwischen Talalpsee und Hüttenberge

Trail zwischen Talalpsee und Hüttenberge

Ausflug zum Talalpsee entlang der Route

Ausflug zum Talalpsee entlang der Route

Alte Hammerschmiede in Mühlehorn

Alte Hammerschmiede in Mühlehorn

Tourenbeschreibung

Diese Route hoch über dem Walensee mit einer Aussicht bis zum Zürichsee vermag alle Mountainbikerherzen zu erfreuen. Wir starten in Filzbach und fahren mit dem Mountainbike durch Wiesen, Weiden und Wälder zur Alp Habergschwänd, wo sich auch das gleichnamige Berggasthaus befindet. Nach einer kurzen Abfahrt laden uns der Talsee zum Bade, das Bergrestaurant Talalpsee zu Glarner Zigerbrüt mit Peperoni und die Feuerstelle zum Bräteln ein. Der nächste Abschnitt fordert unsere Gleichgewichtssinne. Denn nun wird ein rauer, teilweise steil abfallender Weg bis zum Restaurant Hüttenberg befahren. Anspruchsvollere Teilstücke erwarten uns auf der Abfahrt nach Mühlehorn. Der Schlussaufstieg zum Ausgangsort entlang der alten Kerenzerbergstrasse ist kurz und genussreich.


Hinweis(e)

Alte Hammerschmiede Mühlehorn:
Das widerspenstige harte Eisen wird in der Glut geschmeidig und weich, um es zwischen Hammer und Amboss in neue Formen zu bringen. Die Hammerschmiede Mühlehorn können Sie auf Voranmeldung besuchen. Tel. +41 (0)55 614 10 01.

Erholung
Restaurant Habergschwänd, Tel. +41 (0)55 614 12 17
Restaurant Talalpsee, Tel. +41 (0)79 691 02 21
Restaurant Hüttenberg, Tel. +41 (0)55 614 13 63


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Bin die Strecke bis Hüttenberge auf der Route gefahren dann aber direkt hinunter nach Mittlisor und bei Obstalden oberhalb der Hauptstrasse richtung Obere Reutegg geblieben.
    Tendenz: S0 oder gute S0 aber auch nicht mehr. Ungeübte Fahrer sollten bei der Abfahrt vieleicht mal absteigen aber normalos habe hier keine Probleme.
    Besonderes: Auf diese Weise ist man fast gar nie auf der Hauptstrasse. Am Wochenende sind jedoch sehr viele Wanderer unterwegs.

  • Hallo Freunde bin heute diese Tour gefahren. Okay es stimmt vielleicht ein wenig. Der Aufstieg geht den normalen Strassen entlang und hatt nur wenig Waldwege. Aber die Aussicht ist sehr schön. Auf die Alm geht ein kleiner Trail der, wie heute bei sehr viel Wasser doch noch etwas geschick braucht. Nach der Alm coole Abfahrt über Wiesen und Forstwege wieder runter an den Walensee. Danach für die lezten Kilometer gutes Training für die Oberschenkel hoch nach Filzbach. Hatt Spass gemacht danke für den Vorschlag

  • S1 ???? Ich finde GPS -Tracks sensationell. Lade mir sicher pro Woche eine Tour von irgendwo in der Schweiz runter und fahre sie ab. Schon manchmal habe ich mich über die Bewertung gewundert. Am 1. August habe ich die Kerenzerberg Bike Tour mit meiner Freundin in Angriff genommen. Was die aber mit einer S1 zu tun hat ???? Sicher über 80% auf Teerstrassen, 18 % auf Waldstrasse (breite Kieswege) und wenn es hoch kommt, 2% Singeltrail. Aber absolut anspruchslose. Waren vor einer Woche im Wallis.Weder Saflischenmatte (sind wir noch ein zweites mal gefahren aber mit der Bahn hoch) noch Gspon waren meiner Meinung S1 würdig. Natürlich immer im Vergleich mit anderen Strecken. Vor 2 Wochen haben wir die Tour Monte Tamaro ll gefahren. Auch eine S1?!?!?!?! Im oberen Teil für uns (und alle anderen Biker die an diesem Sonntag da oben waren) absolut unfahrbar. Denke viel eher eine S2 als wie angegeben eine S1. Letztes Jahr Passo del Sole gefahren. Gemäss GPS Tracks eine S2. Absolut richtige Bewertung !!! Aber Tamaro, die Wallisertouren und vor allem die Bewertung der Kerenzerberg sind absolut unverständlich und bei weitem nicht realistisch !Übrigens vor 4 Wochen die Alpine Bike Etappe 16 gefahren. Auch eine S1. Fand ich eine absolut richtige Bewertung. Wie eingangs schon erwähnt ist die Seite GPS Tracks aber super und sehr hilfreich um die Schweiz mit dem Bike besser kennen zu lernen

    Kommentar GPS-Tracks.com: Tourenbewertungen sind immer subjektiv und selbstverständlich unterlaufen uns auch Fehler. Das ist uns bei dieser Tour offensichtlich passiert - wir haben die Tour neu eingestuft. Verweise auf nicht zum Zustandsbericht gehörende Touren sind suboptimal. Bitte immer zur entsprechenden Tour ein Feedback abgeben oder uns ein E-Mail senden.



Orte an der Route: Filzbach - Habergschwänd - Hüttenberge - Mühlehorn - Obstalden - Filzbach


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

20413

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
3350

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
70

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
47

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Glarus

Geschichte der Tour (B01028)

Erste Publikation: Donnerstag, 22. März 2007

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 22. April 2014

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tourencharakter

Distanz: 22.5 km | Zeitbedarf: 3 h
Aufstieg: 917 m | Abstieg: 917 m
Höchster Punkt: 1310 m.ü.M.

Schwierigkeit S0

Drucken, Daten