Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)

Tourenbeschreibung

Von der Bergstation Ramslauenen oberhalb Kiental steigen Sie nach Westen nach Rüderigs hinauf. Damit haben Sie auch schon den höchsten Punkt dieser Tour erreicht und können die Aussicht geniessen! Um das Hore von Rüederigs und in nördliche Richtung geht es hinunter zum Bachwald und dem Geländepunkt 1648. Über 900 Höhenmeter steigen Sie dem Sommerwanderweg folgend immer in Richtung Norden durchs offene Gelände zur Chüeweid und schliesslich nach Brand. Durch den Ariswald führt Sie der Wanderweg nach Aris, wo Sie nur noch wenige Meter von Kien, Dörfli trennnen.


Hinweis(e)

- Gemütliche Einsteigertour
- Auch Skitour
- Die Route darf nicht verlassen werden, da sie durch Schutzzonen führt.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Ramslauenen - Büederigs - Kien


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Mai 2016)

3249

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
1196

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
19

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
12

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Schneeschuh-Touren in der Region Bern

Geschichte der Tour (B04090)

Erste Publikation: Freitag, 17. Dezember 2010

Letzte Aktualisierung: Sonntag, 30. April 2017

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by Outdooractive GmbH

Tourencharakter

Distanz: 5 km | Zeitbedarf: 2½ h
Aufstieg: 490 m | Abstieg: 490 m
Höchster Punkt: 1840 m.ü.M.

Schwierigkeit WT1

Drucken, Daten

Siehe auch

Lawinenbulletin: www.slf.ch