Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Rietheimer Feld

Rietheimer Feld

Ansiedlung von Vogelarten, hier - Graureiher

Ansiedlung von Vogelarten, hier - Graureiher

Beim Klingnauer Stausee

Beim Klingnauer Stausee

Eisenbahnviadukt in Koblenz

Eisenbahnviadukt in Koblenz

Tourenbeschreibung

Der Klingnauer Stausee ist ein Wasservogel-Schutzgebiet von internationaler Bedeutung. Bis anhin wurden über 310 verschiedene Vogelarten beobachtet, einige davon erspähen Sie vielleicht auf dem Vogelbeobachtungsposten.
Diese Route ist mehrheitlich flach und der Belag des Weges ist asphaltiert. Es können deshalb alle Velotypen benutzt werden.

Der Weg führt von Bad Zurzach auf Nebenstrassen und dem Radweg nach Koblenz. Via Hauptstrasse mit Radstreifen gelangen Sie, am Zoll vorbei, ausgangs Dorf rechts zum Stausee. Diesen umfahren Sie am Besten auf dem Damm im Uhrzeigersinn. Gönnen Sie sich einen Halt auf dem Rastplatz in der Nähe des Stauwehrs, von wo Sie einen faszinierenden Ausblick geniessen können.

Den Heimweg treten Sie ab Koblenz über den Laubberghof und den Rappenschnabel an. Im Gebiet Rappenschnabel, kurz vor Tourende, geniessen Sie eine herrliche Aussicht auf Bad Zurzach und das Rheintal.


Variante(n)

Variante A: Für die Heimfahrt kann natürlich auch der Anfahrtsweg benutzt werden (Dieser Weg ist einfacher zu befahren; sie ersparen sich rund 70 Höhenmeter).


Hinweis(e)

Beim Ueberqueren des Wehrs beim Kraftwerk muss wegen den Betriebsgeleisen vorsichtig gefahren oder abgestiegen werden (Pkt. 027-022).


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Die Umrundung des Stausees ist grundsätzlich schön. Der Weg um den Stausee war an diesem Sonntag jedoch hoffnungslos überlaufen. Sehr viele Spaziergänger, ganze Menschentrauben von Vogelbeobachtern welche sich um grosse Feldstecher scharten und Inline Skater welche mit wild umherschleudernden Gliedmassen versuchten ohne zu stürzen vorwärtszukommen (und dabei mehr als die ganze Wegbreite brauchen) waren vertreten.
    Besonderes: Die Tour lässt sich natürlich hervorragend mit der "Wutach-Tour", welche ebenfalls in Zurzach startet kombinieren.



Orte an der Route: Bad Zurzach - Rietheim - Koblenz - Klingnau - Döttingen - Gippingen - Koblenz - Rappenschnabel - Bad Zurzach


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

30622

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
1370

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
34

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
13

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Fahrrad-Touren in der Region Aargau

Geschichte der Tour (B00761)

Erste Publikation: Montag, 7. August 2006

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 31. März 2015

Tour publiziert von: Presented by www.badzurzach.info

Tourencharakter

Distanz: 22.5 km | Zeitbedarf: 1½ h
Aufstieg: 138 m | Abstieg: 138 m
Höchster Punkt: 395 m.ü.M.

Drucken, Daten

Siehe auch

Bad Zurzach Tourismus AG
Dr. Martin Erb-Strasse 9
CH-5330 Bad Zurzach
Tel: +41 (0)56 269 00 60
Fax: +41 (0)56 269 00 69
E-Mail: welcome@badzurzach.info
Internet: www.badzurzach.info
Weitere Informationen zum Klingnauer Stausee finden Sie unter www.klingnauerstausee.ch.