Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)

Tourenbeschreibung

Von der Hütte aus wandern wir vorbei an den zwei kleinen Seelein. Beim zweiten Seelein befindet sich das Turbinenhäuschen. Weiter gehts im weglosen Gelände bis zur Abzweigung Schmaler Weg - Breiter Weg. Von hier aus wandern wir auf dem breiten Weg bis zur Brücke. Hier befand sich die Gletscherzunge um ca. 1890. Über das Gletschervorfeld geht es weiter über das weglose Moränen-Feld bis zur heutigen Gletscherzunge. Von hier aus geht es in NE-Richtung bis zum Moränenweglein und auf diesem zurück bis zur Hütte.
Je nach Jahr ist ein kleines Gletschertor am Rande des Gletschers vorhanden.

Diese Hütte ist von ihrer Energieversorgung her speziell: Die Sonne wird voll genutzt. Sie hat sogar den Solarpreis für besonders umweltfreundliches Bauen bekommen.

Wanderweg zur Hütte:
Wir starten beim Bahnhof in Bergün. Der Weg führt uns durch das sehr schöne Val Tours bis nach Chants. (In der Sommersaison fahren Postautos bis zum Weiler Chants.) Dann wird es steiler und wir gewinnen rasch an Höhe und geniessen den Blick auf den majestätischen Piz Kesch. (Länge: 12.5 km; 4.5h)


Hinweis(e)

Achtung beim Überqueren des Gletscherbaches!


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Keschhütte - Seelein - Brücke - Gletscherzunge - Keschhütte


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

1236

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
991

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
10

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
35

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region Graubünden

Geschichte der Tour (B00239)

Erste Publikation: Freitag, 1. Juli 2005

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 11. Februar 2014

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH