Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)

Tourenbeschreibung

Landschaftlich lohnenswerte und abwechslungsreiche Tour, die durch Weinberge und Obstplantagen, aber auch durch Wälder und schroffe Steilwände bis zum idyllischen See führt.


Variante(n)

Variante A: Wer den kurzen Gegenanstieg umgehen möchte, wähle die steile Zufahrtsstrasse über den Col de Tanay.
Variante B: Die Route in umgekehrter Richtung befahren (Achtung mit re und li) und mit den Punkten B eine lässige Abfahrt wählen.


Hinweis(e)

Punkt 011-013: Stellenweise muss das Bike hier geschoben werden.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Haben die Variante B in umgekehrter Richtung versucht. War keine sehr gute Idee. Der Aufstieg ist so steil, dass wir mehr gelaufen als gefahren sind. Beim Aufstieg nach Miex z.T. auf die Strasse ausgewichen. Beim Aufsteig nach Prélagine Rad rund eine Stunde gestossen. Oben ist die Aussicht fantastisch und die Strapazen wert. Schöne Bergblumenwiesen, Aussicht auf den Genfersee und idyllischer Lac de Tanay sind die Höhepunkte der Tour. Nach dem Lac de Tanay folgt man ab der Mitte des Sees wohl besser dem neuen Wanderweg (beim Wegweise links abbiegen) als dem Track der einem auf dem alten Wanderweg durch hohes Gras zu einem Pässchen führt. Ab dort mehrere hundert Meter nur gelegentlich fahrbar. Auch anders rum kommt man also kaum ums stossen bzw. tragen des Rades rum. Die Abfahrt auf Variante B führt einem durch einen schönen schattigen Wald, ist aber mehr holperig als schwieirg. Zusammenfassend war es vor allem eine landschaftlich sehr schöne Tour. Vom fahrerischen her naja.
    Tendenz: Alles trocken, kein Schnee, bleibt gut.

  • Sehr schöne Tour mit beeindruckender Aussicht auf den Genfersee und idyllischem Lac de Tanay. Leider lag zwischen Pierre a lours und dem Lac de Tanay noch ziemlich viel Schnee (Exposition Nord in dichtem Wald). Dies bescherte einen längeren Fussmarsch in z.T. tiefem Schnee. Durch den vielen Schnee mussten wir die Variante über Prélagine wegfallen lassen und sind über die Variante A (Col de Tanay) abgefahren. Dort herrscht leider zu viel Verkehr von 4*4 Cracks, da die Strasse zwar mit Fahrverbot belegt ist, aber für Fahrer mit 4*4 Fahrzeugen und Geländereduktion erlaubt ist (und somit auch rege benützt wird).
    Tendenz: Der Schnee sollte langsam schmelzen, eigentlich ist die Tour nicht sehr hoch, aber die Exposition ist schlecht für die Schneeschmelze



Orte an der Route: Bahnhof Vouvry - Les Evouettes - Pierre à lOurs - Tanay - Prélagine - Saxelles - Bahnhof Vouvry.


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

3519

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
530

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
20

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
45

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Wallis

Geschichte der Tour (000154)

Erste Publikation: Sonntag, 9. März 2003

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 24. September 2014

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tourencharakter

Distanz: 28 km | Zeitbedarf: 3 h
Aufstieg: 1177 m | Abstieg: 1177 m
Höchster Punkt: 1500 m.ü.M.

Schwierigkeit S0

Drucken, Daten