Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)

Tourenbeschreibung

Auf dieser Tour erklimmen wir den Chasseron, einen der höchsten Juragipfel des Waadtlandes, und mit 1606.5 müM der zweithöchste Juragipfel in der Gegend hinter dem Chasseral mit 1607.4 müM, also nur einem Meter mehr. Naturgemäss bietet der Gipfel des Chasseron eine herrliche Aussicht in alle Himmelsrichtungen.
Ab Bahnhof Fleurier im Kanton Neuchâtel fahren wir durch den Forêt de la Font bergwärts zur Skistation Petite Robella und von dort aus weiter bis zur Crêt des Lisières, mit der wir allerdings die Höhe noch nicht ganz geschafft haben, aber es wird jetzt flacher. Bei La Grandsonne Dessus erreichen wir vorerst einmal den höchsten Punkt und fahren auf der Hauptstrasse zuerst noch ein Stück talwärts, bevor wir rechts auf einen Hangweg einbiegen und schon mal unter dem Chasseron vorbeifahren. Dann drehen wir nach rechts und fahren noch 200 Höhenmeter hoch zum Chasseron mit seiner herrlichen Weitsicht. Dem Kamm entlang erreichen wir nach etwa 1.5 Kilometer einen weiteren Gipfel, nämlich Petites Roches. Dann geht es der Krete entlang durch das Skigebiet von Ste. Croix zügig abwärts bis zum Ort.
In einer grossen Schlaufe im Uhrzeigersinn fahren wir weiter über den Mont des Cerfs, um dann längere Zeit der Grenze zu Frankreich entlang über La Côte-aux-Fées bis Les Verrières zu gelangen. Jetzt haben wir die Haupthindernisse hinter uns und fahren entspannt über Les Bayards und an der Quelle der Areuse oberhalb St. Sulpice vorbei zurück nach Fleurier. Uebrigens, diese Tour kann gut auch in Ste. Croix begonnen und/oder beendet werden.


Variante(n)

Variante A: Abkürzung zwischen Ste. Croix und Les Rochettes.
Variante B: Unter Umgehung des schwierigen Kretenweges eine fahrbare Variante vom Chasseron nach St. Croix.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Sehr lohnenswerte Tour. Vom Chasseron hat man eine traumhafte Aussicht ins Mittelland und den Alpenkranz. Eine Panoramatafel hilft bei der Orientierung
    Tendenz: Ab St. Croix verläuft die Tour fast ausschliesslich auf Bewirtschaftungswegen und kleinen Asphaltstrassen. Fahrtechnisch einfach, landschaftlich Top! Die Ruhe wirkt immer noch nach!
    Besonderes: Das Filet-Stück ist die Abfahrt auf dem durchwegs fahrbaren Wanderweg vom Chasseron nach St. Croix

  • Start ab St. Croix mit Variante A: Die Abzweigung nach dem Col des Etroits ist auf dem Track ungenau. Wenn man wirklich etwas Zeit sparen will, sollte man ab Punkt 07A der Strasse folgen, denn der Wanderweg ist nur zu 50% fahrbar. Der Weg vom Chasseron bis Punkt 028 war für uns höchstens zu 20% fahrbar. Wir würden gerne sehen, wer diesen ganzen Weg fährt. Die Angabe der Schwierigkeit 3/5 für diese Strecke ist unrealistisch und entspricht eher 5/5 (gilt auch für die Tour Chasseron II). Zudem ist der Weg zwischen Punkt 028 und 029 ungenau, da der Wanderweg anders als auf der Karte verläuft. Wer die schöne Gratwanderung nicht machen will, hat auch die Möglichkeit, auf einer anderen Route zu fahren (vgl. unseren Track). Ab Punkt 029 hatten wir genug vom Wandern und haben eine andere Variante genommen. Fazit: Sehr schöne Tour mit toller Gratwanderung. Bezüglich Einschätzung aber völlig unrealistisch, denn die Angaben gelten nicht für den Durchschnittsbiker

    Kommentar GPS-Tracks.com: Wir haben die Tour am 14.08.08 bearbeitet und mit der fahrbaren Variante vom Chasseron nach St.Croix neu aufgeschalten. GPS-Tracks.com



Orte an der Route: Fleurier - Petite Robella - Ste. Croix - L Auberson - Les Bouquin - La Côte-aux-Fées - Les Verrières - Les Bayards - St. Sulpice - Fleurier


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

9183

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
893

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
26

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
51

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Neuchâtel

Geschichte der Tour (002357)

Erste Publikation: Samstag, 10. Dezember 2005

Letzte Aktualisierung: Montag, 1. November 2010

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tourencharakter

Distanz: 59.3 km | Zeitbedarf: 6 h
Aufstieg: 1750 m | Abstieg: 1750 m
Höchster Punkt: 1607 m.ü.M.

Schwierigkeit S2

Drucken, Daten