Homepage: Free tour guide with over 7500 GPS tours and map overlays (MTB, alpine, ski, transalpine, biking, hiking, cycling, mountain bike etc.)

Tour description

Diese Tour ist ein besonderes Erlebnis: Aus dem Glâne-Graben wird über sanftes Hügelgelände der Fuss des steilen Aufschwungs zum Gibloux erreicht. Oben erwartet uns ein einzigartiges Voralpen-Panorama. Dies erfordert jedoch seinen Preis. Der Aufstieg sowie auch die Abfahrt erfordern Ausdauer und eine gute Fahrtechnik.


Variants

Variante A: Etwas direkterer, aber schwierigerer Streckenabschnitt. Es muss mit kurzen Tragestrecken gerechnet werden.


Create your own tour review

Describe your experiences and the conditions you found. By doing so you can make more information available and make the tour even more interesting. Thank you!

  • Sehr schöne und abwechslungsreiche Tour. Der GPS-Empfang war überall gut (GEKO 301). Ich hatte nur den Track aufs GPS geladen, bei den vielen Abzweigungen wären Wegpunkte mit Richtungsangabe praktisch. Leider war die Strecke abschnittsweise (vor allem zwischen Vers le Moulin und Cottens) durch die zuvor kräftigen Regenfälle teilweise sehr schlammig, wir mussten ein paar Mal durch etwa 10 cm tiefen Schlamm schieben :-).
    Tendency: Bei Trockenheit sicher deutlich besser!
    Special: Herrlicher Rundumblick vom Aussichtsturm und anschliessend tolle Abfahrt nach Villargiroud.

  • Sehr gute Orientierung mit dem aus GPS-Tracks.com aufgezeichneten Track und dem Garmin 60CSx. Das GPS macht hier richtig Spass und man geniesst das "Fahren wie ein Einheimischer". Gestartet wird erst mal mit einer Fahrt hinunter in den Graben der Glâne. Von dort gehts durch schöne Wälder und über Felder hinüber zum Fuss des Gibloux. Der Aufstieg per Variante A geht ziemlich entlang der Falllinie auf steilem Pfad hinauf, wer genug Kondition und Technik verfügt schafft dies vielleicht auch im Sattel. Aber ein Stück weit Schieben ist ja auch keine Schande. Auf der Höhe gehts ab Pkt A06 entlang des Grates auf schönem Singletrail hinüber zum Gipfel des Gibloux mit dem dominierenden Funkturm. Diesen kann man ersteigen wenn man schwindelfrei ist und von dort eine herrliche Aussicht auf die Umgebung und Lac de Gruyere geniessen. Uns sass ein Gewitter im Nacken, weshalb wir uns aufs Vorbeifahren beschränkt haben. Die Abfahrt geht auf teils ruppigem Weg mit vielen losen Steinen hinunter und Konzentration ist gefordert. Im letzten Teil überquert man das Bächlein La Neirigue und dann La Glâne noch mehrmals und komplettiert so die letzten 220 Höhenmeter bis man zurück am Ausgangspunkt angelangt ist. Variante A mit 980 Höhenmetern und 40km Strecke.
    Tendency: Etappenweise fordernde Anstiege und Abstiege, überraschend schöne Trails durch Wälder, Wiesen und auf Kreten
    Special: kartenfähiges GPS ist auf dieser Tour eine wirkliche Hilfe, da sehr viele Abzweige in kurzer Folge

  • Vergnügliche Tour im Freiburger Hinterland mit ein paar kleinen Ueberraschungen bei der Rückfahrt! Man könnte das GPS umarmen, denn ohne wäre man mehr am Karten studieren als am Velofahren....!!



Places along the route: Bahnhof Neyruz - Farvagny-le Grand - Le Chêne - Le Gibloux - Villargiroud - Chavannes - Cottens - Bahnhof Neyruz.


Webcams

Key figures for the last 12 months (since September 2015)

1526

Views

List view (without GEO map) of the tour together with other tours
804

Tour detail views

View of the detailed tour information (e.g. this page)
19

Completions

References to the tour sheet
55

Mobile look ups

With the GPS-Tracks app for iPhone or Android

Popularity index

Compared with all other Mountain bike tours in the Fribourg region

Tour history (000290)

First published: Sonntag, 9. März 2003

Last updated: Sonntag, 9. März 2003

Tour published by: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tour characteristics

Distance: 39.4 km | Time requirement: 4 h
Ascent: 956 m | Descent: 956 m
Highest point: 1200 m.a.s.l.

Difficulty S1

Printing, information