Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Im permanenten Blickfeld - das Bietschhorn

Im permanenten Blickfeld - das Bietschhorn

Tourenbeschreibung

Spannende und interessante Tour im urchigen Lötschental. Es wirkt besonders faszinierend, durch Landschaft und Natur einer so sagen- und bräuchenumwobenen Gegend zu fahren. Besonders im Herbst wird die Tour zu einem einmaligen, farbenprächtigen Erlebnis.


Hinweis(e)

Punkt 014-015: Schiebstrecke ca.20m
Punkt 021-022: Schiebstrecke ca.50m
Punkt 029-030: Schiebstrecke ca.30m


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Erst die Arbeit und dann das Vergnügen! Fast die ganzen Höhenmeter müssen anfänglich auf Beton- und Forststrassen erarbeitet werden. Alles fahrbar. Danach wird man belohnt mit herrlicher Aussicht und auch lässigen Trails. Hatte mit dem Garmin 705 keine Probleme. Höhenmeter hatte ich schlussendlich aber über 1200 m und auch zeitlich brauchte ich knapp 4 h bei gemütlicher Fahrweise. Die Tour liesse sich gem. einer dortigen Bikekarte bei Bedarf auch noch erweitern. Landschaftlich sehr schöne Tour ohne grosse technische Schwierigkeiten.
    Besonderes: Wer eine Erfrischung braucht, kann nach ca. 3 h Fahrzeit sich mit einem Sprung in den Schwarzsee abkühlen.

  • Sehr schöne Tour im lieblichen, urchigen Lötschental. Für den Aufstieg fährt man zum grössten Teil auf einem Strässchen, später auf einer Forststrasse. Bis Lauchernalp ist man recht alleine. Ab dort trifft man vermehrt Wanderer. Am Wochenende sicher eher zu meiden. Bei der Abfahrt fährt man zuerst den relativ breiten Lötschentaler Höhenweg ab. Dann biegt man aber in einen wunderbaren, flüssigen Singletrail ab der sehr einfach zu fahren ist. Die einfachen Singletrails sind die schönsten! Später stösst man wieder auf den Lötschentaler Höhenweg. Unter anderem fährt man an einen schönen kleinen Badesee vorbei. Ab Fafleralp geht es kurz auf die Hauptstrasse. Danach folgen schöne Forststrassen und Wanderwege. Landschaftlich ist die Tour Top. Unter anderem hat man einen schönen Blick auf die Lötschenlücke. Eine wirklich empfehlenswerte Tour.



Orte an der Route: Bahnhof Goppenstein - Ferden - Lauchernalp - Weritzstafel - Tellistafel - Schwarzsee - Fafleralp - Blatten - Wiler - Bahnhof Goppenstein.


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

3260

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
1762

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
39

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
61

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Wallis

Geschichte der Tour (000182)

Erste Publikation: Sonntag, 9. März 2003

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 10. September 2014

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tourencharakter

Distanz: 33.4 km | Zeitbedarf: 3¼ h
Aufstieg: 1030 m | Abstieg: 1030 m
Aufstieg bei OeV-Benutzung: 480 m
Höchster Punkt: 2100 m.ü.M.

Schwierigkeit S0

Partnerinfos

Verladeticket online günstiger kaufen!

Drucken, Daten