Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Kempten: Sankt Mang Kirche

Kempten: Sankt Mang Kirche

Geisenried

Geisenried

Bayrisch für Fortgeschrittene

Bayrisch für Fortgeschrittene

Wegweiser «Höllbauer»

Wegweiser «Höllbauer»

beim «Höllbauer»

beim «Höllbauer»

Oberthingau

Oberthingau

geradeaus bis Betzenried

geradeaus bis Betzenried

Bachtelweier vor Kempten

Bachtelweier vor Kempten

Kempten und Iller

Kempten und Iller

Tourenbeschreibung

Von Marktoberdorf bis Kempten gibt es eine nördliche Hauptroute, die etwas kürzer ist, an einem Tag gemacht werden kann, aber im ersten Teil doch einige Kilometer entlang frequentierten Strassen verläuft. Die südliche Alternativroute hat die Marathondistanz, kann aber bei Bedarf in Görisried unterteilt werden und ist landschaftlich im ersten Teil ansprechender. Eine schaukelnde Hängebrücke über die Wertach kann allerdings den Entscheid zugunsten der Hauptroute beeinflussen. Der zweite Teil der südlichen Variante ist dann identisch mit der nördlichen Hauptroute.
Diese Etappe auf der nördlichen Hauptroute führt uns, wenn wir Thalhofen mal hinter uns haben, erneut abseits der großen Verkehrswege durch einsame und romantische Feuchtgebiete, Moore, Moose, und kleinen Bächlein, die auf der Höhe des Kempter Waldes Ihre Reise zur Donau und somit zum schwarzen Meer beginnen. Später im Kempter Wald treffen wir auch die Kempter Waldkapelle und gönnen uns dort vielleicht eine Pause. Ausgangs des Kempter Waldes kommen wir am Dengelstein vorbei, einem riesigen Findling. Nach dem kleinen Ort Betzenried beginnt dann das Gefälle Richtung Kempten, wir kommen vorbei am malerischen Bachtelweiher und durchqueren den Engelhaldepark, bevor wir anschließend Kempten erreichen. Die Aufzeichnung endet am Sankt Mang Platz.
Kempten hat eine reichhaltige Geschichte aufzuweisen: Kelten siedelten hier vor den Römern (Combodonum), es lag an der Salzstraße von Bregenz nach Salzburg, es war Reichsstadt und Fürstabtei.


Hinweis(e)

Der «Münchener Jakobsweg» (von München mit Zubringern nach Bregenz an den Bodensee) wurde im Jahr 2003 eröffnet. Er ist durchgehend mit der stilisierten, europäischen Muschel (Gelb auf blauem Grund) markiert.


Weitere Etappen

Vorgängeretappe: Münchener Jakobsweg: Lechbruck - Marktoberdorf
Anschlussetappe: Münchener Jakobsweg: Kempten - Weitnau


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Marktoberdorf - Thalhofen a.d. Wertach - Wertach - Geisenried - Im Wasenmoos - Höllbauer - Osterberg - Oberthingau - Dornachmoos - Kempter Waldkapelle - Kempter Wald - Dengelstein - Betzenried - Schweikarts - Bachtelweiher - Iller - Kempten (Allgäu)


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit März 2016)

3564

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
662

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
41

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
19

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Pilgerwege in der Region Bayern

Geschichte der Tour (B03767)

Erste Publikation: Samstag, 24. September 2011

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 28. Oktober 2015

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tourencharakter

Distanz: 33.3 km | Zeitbedarf: 8¼ h
Aufstieg: 252 m | Abstieg: 315 m
Höchster Punkt: 928 m.ü.M.

Schwierigkeit T1 Wandern

Drucken, Daten

Siehe auch

Siehe auch: » und: www.hanna-jakobsweg.de