Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Brücke auf dem Fluss Maggia

Brücke auf dem Fluss Maggia

Giumalio

Giumalio

Valle Maggia

Valle Maggia

@FotoText
Lodano

Lodano

Lodano

Lodano

Tourenbeschreibung

Fahrtechnisch sehr anspruchsvolle Tour durch das untere Valle Maggia.

Von Maggia aus fahren wir teils über den Wanderweg und teils über die alte Strasse talaufwärts nach Someo. Hier überqueren wir die Maggia über eine 380m lange Hängebrücke. (Aus Sicherheitsgründen ist es während dem Überqueren der Brücke notwendig, das Fahrrad zu schieben). Auf der anderen Flussseite erwartet uns ein fahrtechnisch sehr anspruchsvoller Single Track hinab nach Lodano. Über ein wenig befahrenes Strässchen gelangen wir nach Moghegno und schliessen die Tour in Maggia. Die Tour bietet zwar keine besonderen Aussichtspunkte über das Tal, glänzt jedoch mit den vielen alten, gut erhaltenen Dörfern, Steinhäusern und Kapellen entlang der Strecke.

Sehenswürdigkeiten:

Maggia
Pfarrkirche San Maurizio
Kirche Madonna delle Grazie (XV Jh.) mit Fresken und Votivbilder des Malers Vanoni

Coglio
Ossarium auf dem Friedhof

Someo
Pfarrkirche und charakteristischer Friedhof

Lodano-Moghegno
Torf von Moghegno

Aurigeno
Oratorium von Carmelo
Pfarrkirche aus dem Jahre 1761 mit Fresken des Malers Vanoni

Cevio
Museum von Vallemaggia


Hinweis(e)

Empfohlene Jahreszeit: März - Dezember

Vorsicht: Die Waldwege sind im Herbst teilweise mit sehr viel Laub bedeckt!


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Die Tour ist ein zwiespältige Angelegenheit. Talaufwärts bis zur Hängebrücke sehr angenehm und auch für Einsteiger geeignet. Dann die ultralange Hängebrücke, ein absolutes Highlight. Wir waren sehr geflasht. Danach gibt es talabwärts für knapp 1 km einen flachen Singletrail sowie auf der hinteren Bachseite einen sehr anspruchsvollen, holprigen (mit grossen Steinen durchsetzten) Singletrail, der einen guten Vorgeschmack liefert, für das, was danach noch alles kommt. Der Teil bis nach Ronchi ist nämlich wirklich nur für technisch sehr starke Rider. Er entspricht ziemlich gut den schwarzen, gepünktelten Singletrails nach der Swiss-Singletrail-Map Einstufung... Für Damen i.d.R. nicht gerade lustig. Meine Freundin zumindest war gar nicht mehr happy :-) Der Rest der Tour ist dann wieder versöhnlich und ein guter Ausklang.



Orte an der Route: Maggia - Coglio - Giumaglio - Someo - Lodano - Moghegno - Aurigeno - Maggia


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

9829

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
3247

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
162

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
83

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Ticino

Geschichte der Tour (B00978)

Erste Publikation: Donnerstag, 1. März 2007

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 7. Juli 2015

Tour publiziert von: Presented by www.ascona-locarno.com

Tourencharakter

Distanz: 19.6 km | Zeitbedarf: 1½ h
Aufstieg: 205 m | Abstieg: 205 m
Höchster Punkt: 378 m.ü.M.

Schwierigkeit S2

Drucken, Daten

Siehe auch

Ascona-Locarno Tourist Office
Infodesk Vallemaggia
Centro Commerciale
CH - 6673 Maggia
Tel.: +41 (0)91 753 18 85
Fax: +41 (0)91 753 22 12
vallemaggia@ascona-locarno.com
www.ascona-locarno.com