Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
@FotoText

Tourenbeschreibung

Eine ideale Tour wenn das Churer Rheintal durch Fön wetterbevorzugt ist. Von Igis auf dem gut markierten blau-weissen Wanderweg zum Tritt. Über diese Waldrampe windet sich ein steiler, etwas übertrieben mit Stahlseilen versicherter Weg in die Höhe (T3). Wieder einfach auf rot-weiss markiertem Weg geht es über Kuhweiden via Mittagplatte zum Medli-Grat. Hier startet ein ebenfalls blau-weiss markierter und bestens abgesicherter Alpinwanderweg (T4). Aufstiegszeit 3.5 h angegeben, in 2.5 h gut machbar

Der Abstieg führt auf dem gleichen Weg zurück bis in die erste Scharte. Hier verlassen wir den Weg in westlicher Richtung. Wir folgen Wildspuren hinunter in die Mulde mit der Bezeichnung Gel Hag auf der Landkarte . Das Gelände ist steil und verhältnismässig schwierig zu gehen, dafür aber nicht exponiert (T4+). Auf P. 1112 trifft man auf den Wanderweg und folgt diesem nach oben bis Pt. 1177. In dieser Kurve verlässt man den Weg erneut und sticht rein ins Valcoppa, eine spektakulär tiefe und schmale Schlucht. Trotz der schroffen Landschaft ist der Abstieg eher einfacher als der Gel Hag, die Steilheit ist gerade ideal um auf denfeinen Schieferplatten wie auf einem Schneefeld hinunterzugleiten. Nach einem Abstecher zur Rne. Falkenstein (T3) folgt man den Wanderwegweisern nach Igis, wo man wahlweise den Bus vom Dorfplatz oder wieder die Bahn nimmt. Abstiegszeit 2-3h, je nachdem wie flink man in weglosem Gelände unterwegs ist.


Hinweis(e)

nur für trittsichere Alpinwanderer


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Igis - Valzeina - Igis


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit März 2016)

5184

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
1125

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
3

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
7

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region Graubünden

Geschichte der Tour (E05696)

Erste Publikation: Montag, 15. Juni 2015

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 16. August 2016

Tour publiziert von: pangolin

Tourencharakter

Distanz: 10.5 km | Zeitbedarf: 6 h
Aufstieg: 1000 m | Abstieg: 1000 m
Höchster Punkt: 1496 m.ü.M.

Schwierigkeit T4 Alpinwandern

Drucken, Daten