Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Auf dem Weg zur Winterlicke

Auf dem Weg zur Winterlicke

Tourenbeschreibung

Im Osten des Wintersportgebiets Hasliberg liegt das stille Gental. An seinem Eingang, hoch am Hang, befindet sich der Alpstafel Moosbielen - ein Aussichtspunkt erster Güte mit Blick auf das gesamte Haslital bis hin zum Brienzersee. Der Weg hinauf verläuft auf einem Strässchen, das sich ideal für eine rassige Schlittenabfahrt auf dem Rückweg eignet. Die Route ist durchwegs mit dem Schneemann-Symbol gekennzeichnet (auf gelbem Grund entlang der Sommerwanderwege, auf grünem oder pinkfarbigem Grund dort, wo sie im Winter auf einem eigenständigen Trassee liegt).

Von der Endstation Reuti der Postautolinie Brünigpass-Hasliberg das Strässchen wählen, das von Seilbahn und Skigebiet nach Osten ansteigend wegführt. Zunächst verläuft es noch durch Siedlungsgebiet, so dass vereinzelt Autos in Kauf genommen werden müssen. Alsbald aber wird freies Gelände erreicht, so dass man nun die prächtige Aussicht auf das obere Haslital ins Grimselgebiet, auf das Rosenlauigebiet und auf den Aare-Talboden mit Meiringen unbeschwert geniessen kann.
Die gelben Wanderweg-Abzweigungen für einmal ignorierend, verbleibt man durchwegs auf dem Strässchen und gewinnt so zusehends an Höhe. Nach einigen weiten Kehren wird die Verzweigung Obri Schletter (nach Bidmi 1 h) erreicht. Von nun an wechseln sich Bergwald und Alpweiden ab. Mit zunehmender Höhe weitet sich auch das Panorama. Beim Standort Winterlicken verzweigen sich im Sommer die Wanderrouten in Richtung Gental; beide Varianten gilt es auszuschlagen - der Winterwanderweg folgt weiterhin dem gepfadeten Strässchen. Dieses führt in einigen weiteren Kehren unverwandt weiter hinauf zum Zielpunkt Moosbielen. Vom Ende der gepfadeten Strecke gilt es noch ein kurzes Stück hinauf zu den Hütten des Alpstafels zurückzulegen.
Im «Schlittelbeizli» sind Getränke sowie kleine warme und kalte Speisen erhältlich. Solcherart gestärkt, tritt man die Rückkehr auf gleichem Weg an. Zuvor lohnt sich ein letztes Mal der Rundblick vom Grimselgebiet über Urbachtal, Engelhörner, Rosenhorn, Rosenlauigebiet, Schwarzhorn, Brienzersee und Rothornkette. Nach Hasliberg Reuti zurück gelangt man entweder zu Fuss oder in rassiger Talfahrt auf dem Schlitten.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Hasliberg/Reuti - Schletter - Winterlicken - Hasliberg/Moosbielen


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Mai 2016)

3331

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
1837

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
30

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
13

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Winterwanderungen in der Region Bern

Geschichte der Tour (B12126)

Erste Publikation: Dienstag, 3. April 2012

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 12. April 2017

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by Outdooractive GmbH