Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Winterthur

Winterthur

Tourenbeschreibung

Der Mittelland Skate verbindet den Bodensee und das Drei-Seen-Land. Dazwischen folgt der Weg mehrheitlich dem Jurasüdfuss. Die Route ist anspruchsvoll, bietet aber mit geschickten Etappierungen genussreiche Abschnitte auch für ungeübte Skater.
Zwar sind es kleinere und grössere Flüsse wie die Limmat, die Reuss, die Aare, die den Verlauf der Route prägen. Aber nur selten führt diese unmittelbar den Flussufern entlang. Deshalb ist die Topographie über die ganze Route betrachtet auch etwas anspruchsvoller. Gelegentliche kürzere Abfahrten und Steigungen prägen den Verlauf. Ungeübtere Skater finden mit einer geschickten Etappierung aber trotzdem ihr perfektes Mittellanderlebnis.
Das Landschaftsbild ist vielseitig. Nach dem sprichwörtlichen «Mostindien» führt die Route durch typisch mittelländische Landschaften und taucht immer wieder in Landstriche ein, die durch ihr natürliches, ländliches Ambiente erfreuen. Die Flüsse waren die Verkehrswege des Mittelalters. Die kleineren und grösseren Städte und Orte zeugen von dieser Vergangenheit und laden zu einem Besuch. ©schweizmobil.ch

Etappe 3: Winterthur - Uster
Das Tösstal bis Saland gehört den Skatern! Der Blick streift über bewaldete Hügel und auf die mäandrierende Flusslandschaft der Töss. Der Weg führt mit wenigen Ausnahmen auf dem Veloweg der Töss entlang. Saland kann auch Wendepunkt sein. Die Weiterfahrt bis Pfäffikon ist landschaftlich reizvoll, topographisch aber eher anspruchsvoll. Text teilweise ©schweizmobil.ch


Weitere Etappen

Vorgängeretappe: Etappe 2, Weinfelden - Winterthur
Nachfolgeetappe: Etappe 4, Uster - Kloten


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Achtung ! In Zell, gleich nach der Flussbrücke (von Turbental kommend) liegt zurzeit ein dickes schwarzes Stromkabel über den Skateweg. Als ich nach dem Weg geschaut habe, habe ich das Kabel übersehen und bin gefallen wie ein Baum. Arm gebrochen und dicke Platzwunde am Kopf mit Gehirnerschütterung. Also, gut aufpassen. Ansonsten traumhafte Strecke entlang der Töss und einige anspruchsvolle Steigungen. Ich bin von Uster nach Winterthur gefahren.



Orte an der Route: Winterthur - Girenbad - Turbenthal - Pfäffikon ZH - Uster


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Mai 2016)

3368

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
5830

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
13

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
24

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Inline-Skating in der Region St.Gallen

Geschichte der Tour (B04216)

Erste Publikation: Dienstag, 12. April 2011

Letzte Aktualisierung: Freitag, 3. Februar 2017

Tour publiziert von: Presented by www.ostschweiz.ch

Tourencharakter

Distanz: 38.8 km | Zeitbedarf: 2 h
Aufstieg: 247 m | Abstieg: 218 m
Höchster Punkt: 651 m.ü.M.

Drucken, Daten

Siehe auch

Ostschweiz Tourismus
Fürstenlandstrasse 53
9000 St.Gallen
Fon +41 (0)71 274 99 00
Fax +41 (0)71 274 99 01
Email: info@ostschweiz.ch
Internet: www.ostschweiz.ch