Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Blick von Bogmen über den Zürichsee

Blick von Bogmen über den Zürichsee

Alp Vorderwengi

Alp Vorderwengi

Alp Hinterwengi

Alp Hinterwengi

Chüemettler

Chüemettler

Einmalige Sicht von der Linthebene zum Zürichsee

Einmalige Sicht von der Linthebene zum Zürichsee

Chüemettler mit Speer

Chüemettler mit Speer

Alp Obere  Bogmen

Alp Obere Bogmen

Tourenbeschreibung

Von Mittlerwengi geht’s es hoch auf die Alp Hinterwengi (1321 m), von dort weiter ohne grosse Höhendifferenzenhinein ins Wengital Richtung Chüemettler. Der schmale Bergpfad, auf dem nun rasch an Höhe gewonnen wird, führt nach ca. einer halben Stunde zur Chüemettler-Furggen (1603 m). Um die Chüemettler-Spitze zu erreichen muss man über den Chüemettlergrat wandern. Nun steht der steile, jedoch gut ausgebaute Bergweg über die Westflanke bevor. Von der Chüemettlerspitze ca. 100 Meter in südlicher Richtung entfernt ein gelbes Schild beim Einstiegsort auf den Weg, der hinunter zur Alp Obere Bogmen führt. Obwohl dieser Weg steil angelegt ist, sorgen an den schwierigsten Stellen Eisenstangen oder feste Seile für die Sicherheit der Berggänger. Und wer die ersten hundert Meter dieses Abstieges erfolgreich hinter sich weiss, der hat auch die schwierigsten Phasen dieser Wanderung mit Bravour bewältigt und wird bald einmal die nächste Raststätte, die Alp Obere Bogmen (1383 m), sicher erreicht haben. Von dort geht es noch ca. 20 Minuten hinab durch das «Striggital» bis zum Ausgangspunkt.


Hinweis(e)

Gutes Schuhwerk erforderlich!


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Ende Mai liegt noch viel Schnee! Im mittleren Teil der Wanderung war der Weg streckenweise voll bedeckt. Besonders über den Grat vor dem Chüemettler war das nicht ganz ungefährlich... es ist ziemlich steil. Der Abstieg ist ebenso abenteuerlich. Es hat zwar Hilfen, jedoch muss man mit der einen oder anderen Kletterei rechnen. Wegen der Schneeschmelze war es zum Teil matschig und rutschig... Ansonsten sehr empfehlenswerte, aufregende Wanderung. Wunderschönes Panorama auf den unteren Zürichsee. Besser ab Ende Juni gehen und nur bei wirklich trockenen Verhältnissen.



Orte an der Route: Mittlerwengi - Hinterwengi - Chüemettler - Bogmen - Mittlerwengi


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

3683

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
3155

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
98

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
62

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region Zürich

Geschichte der Tour (B01092)

Erste Publikation: Donnerstag, 26. April 2007

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 15. Januar 2014

Tour publiziert von: Presented by www.zuerich.com

Tourencharakter

Distanz: 6 km | Zeitbedarf: 3 h
Aufstieg: 548 m | Abstieg: 548 m
Höchster Punkt: 1704 m.ü.M.

Drucken, Daten

Siehe auch

Zürichsee Tourismus
CH-8640 Rapperswil
Tel: +41 (0)55 220 57 57
E-Mail: zuerichsee@zuerich.com
Internet: www.zuerich.com