Zur Startseite

Tourenbeschreibung

Der Ausgangspunkt Travers liegt im oberen und noch breiten Teil der Gorge de l'Areuse. Von Travers aus nehmen wir als erstes eine nächste Jurafalte in Angriff, nach der aber nicht etwa eine Abfahrt folgt - wir kreuzen nämlich anschliessend das Hochtal von Les Ponts-de-Martel im untersten Teil, um anschliessend auch noch auf die Jurafalte nordwestlich des Tales aufzusteigen. Bei Combes Dernier geniessen wir den Blick über das Tal, um anschliessend bei Martel-Dernier wieder die Talsohle zu erreichen, einer naturgemäss feuchten und sumpfigen Gegend.
Jetzt folgen wir einige flache Kilometer der Hauptstrasse in nordöstlicher Richtung dem Tal entlang, um anschliessend südöstlich des Tales unter dem Tête-de-Ran vorbei zum Mont Racine aufzusteigen, welcher uns für die Anstrengungen mit einer herrlichen Aussicht auf den Neuenburgersee und das westliche Mittelland belohnt.
Mit nur noch kurzen Gegensteigungen geht es weiter meist abwärts Richtung Ziel bis wir an die Kante der Gorge de lAreuse kommen, wo uns dann ein steiler Weg hinunter nach Noiraigue an der Areuse bringt. Die restlichen rund 6 Kilometer geht es flach der Areuse entlang zurück nach Travers.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Très joli tour ! Nous avons commencé le circuit à La Sagne. Le passage du Mont Racine est très rocailleux, et sans une excellente technique, il faut souvent descendre et pousser le vélo ! plusieurs passage de clôtures, ne sont pas adaptés aux VTT électriques (plusieurs passages de clôtures présentent un obstacle où il faut soulever le vélo par-dessus). A part ce passage du Mont Racine, tout beau tour !

  • Sehr schöne Tour in einer traumhaften, ruhigen Landschaft. Die Begegnung mit der Bevölkerung scheint sehr erwünscht zu sein in dieser Gegend. Wir hatten viele, gute Kontakte mit den angetroffenen Leuten am Wegrand. Dadurch machte die Tour zusätzliche Freude.
    Besonderes: Wir verlängerten die Tour mit einer Zusatzschlaufe über den Gratweg vom Tet de Ran auf den Mont Racine. Gratweg und anschliessende fordernde Traumabfahrt vom Mont Racine füllte den Tag mit grenzenloser Zufriedenheit. Die Schuss-Abfahrt nach Noirague setze einen würdigen Schlusspunkt der Traumtour



Orte an der Route: Travers - Martel Dernier - Les-Ponts-de-Martel - Les Coeudres - Marmoud - La Tourne - Noiraigue - Travers


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2017)

7529

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
1181

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
27

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
54

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Neuchâtel

Geschichte der Tour (002329)

Erste Publikation: Dienstag, 22. November 2005

Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 3. März 2011

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by Outdooractive GmbH

Tourencharakter

Distanz: 51.3 km | Zeitbedarf: 5¼ h
Aufstieg: 1200 m | Abstieg: 1200 m
Höchster Punkt: 1439 m.ü.M.

Schwierigkeit S2

Drucken, Daten