Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
@FotoText
@FotoText
@FotoText
@FotoText
@FotoText
@FotoText

Tourenbeschreibung

Stellen Sie sich das Gebiet von Lugano und seine Täler als Amphitheater vor: der Monte Bar wäre der exklusivste Platz. Von Lugano mit dem Rücken zum See und den Tälern kann man von Weitem den Monte Bar (1816 m) sehen. Die von uns vorgeschlagene Tour startet von dem Dorf Bogno am Gipfel des Val Colla und steigt entlang eines Waldgebiets und auf bequemen Schotterstraßen bis zur Alpe Cottino hinauf: Diese Alm ist für die Zucht von schottischen Rindern bekannt. Nach einer kurzen Pause geht es weiter bis zur Capanna San Lucio, die auf den Hängen des Gazzirola liegt. Hier kann man einen überwältigenden Blick über den Horizont des Val Colla und auf den Val Cavargna genießen. Sie haben auch die Möglichkeit, die lokalen und gesuchten Produkte zu kosten, ihren Durst zu löschen und sich auszuruhen. Der gänzlich in der Sonne liegende Weg setzt sich für eine weitere Rast oder den Kauf leckerer örtlicher Käse bis zur Alpe Pietrarossa fort. Mit neuen Kräften geht es über Piandanazzo bis zur Capanna Monte Bar weiter. Die Hütte ist in einen herrlichen Rahmen eingebettet, der im Nordosten die Voralpenkette beherrscht, die sich vom Monte Bre bis zum Monte Boglia, zum Denti della Vecchia, zum Paiolo, zum Passo del San Lucio und bis zum Monte Gazzirola erstreckt. Im Süden finden sich der See Ceresio und die Stadt Lugano in ihrer ganzen Ausdehnung. Im Westen dagegen erscheinen der Monte Rosa und an sehr klaren Tagen die Kette der Berner Alpen. Der Ausflug endet dann mit dem Abstieg über die Alpe Musgatina in Richtung Corticiasca. Von dort wird die Rückkehr mit öffentlichen Mitteln empfohlen.


Variante(n)

Variante A: Einen Hinweis würdig ist vor allem wegen ihres beeindruckenden Rundblicks die Variante, die von der Alpe Pietrarossa auf den Bergkamm hinaufführt und entlang dem Grat zum Cima Moncucco und zum Gipfel des Monte Bar führt, bevor man wieder zur gleichnamigen Hütte hinab wandert.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Bogno - San Lucio - Valle del Ciapelon - Passo di Pozzaiolo - Monte Bar - Cap. Monte Bar - Albumo


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Oktober 2016)

9372

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
1786

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
24

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
81

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region Ticino

Geschichte der Tour (B04655)

Erste Publikation: Dienstag, 17. März 2015

Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 9. April 2015

Tour publiziert von: Presented by www.luganoturismo.ch

Tourencharakter

Distanz: 15.9 km | Zeitbedarf: 6¼ h
Aufstieg: 1058 m | Abstieg: 1007 m
Höchster Punkt: 1815 m.ü.M.

Schwierigkeit T2 Bergwandern

Drucken, Daten

Siehe auch

Ente Turistico del Luganese
Riva Albertolli
Casella postale 6080
CH - 6901 Lugano
Tel: +41 (0)58 866 66 00
Fax: +41 (0)58 866 66 09
Internet: www.luganoturismo.ch
E-Mail: info@luganoturismo.ch