Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
@FotoText

Tourenbeschreibung

Auf der Mostindien-Tour fährt man mit perfekten Panoramablicken dem Apfel hinterher - quer durch den Thurgau. Es gibt viel Interessantes zu entdecken, die Palette reicht von kulinarischen Genüssen über interessante Erlebnispfade bis hin zu Museen und Schlössern.

Von der Kartause Ittingen führt die Tour nach Frauenfeld. Für den Hauptort des Apfelkantons sollte unbedingt etwas Zeit eingeplant werden, denn er hat viel zu bieten. Mit dem historischen Museum, dem Museum für Archäologie und dem Naturmuseum befinden sich beispielsweise drei kostenlose Museen auf engstem Raum. Mit Kindern ist zudem der Plättli Zoo einen Besuch wert. Wer sich etwas entspannen möchte, geniesst das Sprudelbad im öffentlichen Hallenbad.

Schliesslich führt die Tour über Pfyn, Müllheim, Wigoltingen und Märstetten ins schmucke Winzerstädlein Weinfelden. Wer von dort noch den kurzen Aufstieg auf den Ottenberg in Kauf nimmt, wird hoch über den Rebhängen mit herrlicher Aussicht und einem kühlen Getränk in der Wirtschaft Stelzenhof belohnt. Ansonsten bietet sich zur Einkehr der Gasthof Eisenbahn, direkt am Bahnhof Weinfelden, an.

Folgen Sie den folgenden Routen auf der roten Wegweisung für das Velofahren:
- Route 33, Kartäuser-Fürstenland-Route: Kartause Ittingen – Frauenfeld
- Route 60, Studenland-Töss-Römer-Route: Frauenfeld – Pfyn
- Route 26, Ostschweizer Wein-Route: Pfyn – Weinfelden

Empfohlene Restaurants:
- Gasthof Eisenbahn, Weinfelden
- Wirtschaft Stelzenhof, Weinfelden


Hinweis(e)

Kartause Ittingen, Warth
Klösterliche Tradition und moderner Zeitgeist fliessen in der Kartause Ittingen harmonisch ineinander. Für Individualgäste ist die historische Anlage ein idyllisches Ausflugsziel. Über 1‘000 Rosenstöcke verwandeln die Gärten jeden Frühsommer in ein duftendes Blütenmeer, Kulturbegeisterte erhalten im Ittinger Museum Einblick in das Leben der Kartäusermönche in authentisch erhaltenen Räumlichkeiten, und das Kunstmuseum Thurgau lockt mit attraktiven Wechselausstellungen und einer kleinen, aber feinen Sammlung. Geniesser lassen sich die vielen kulinarischen Spezialitäten aus dem eigenen Gutsbetrieb in einem der schönsten Gartenrestaurants der Region servieren.

Hallen-, Frei- und Sprudelbad, Frauenfeld
Das Hallen-, Frei- und Sprudelbad in Frauenfeld bietet im Winter wie auch im Sommer ein vielseitiges Badeerlebnis.

Historisches Museum Schloss, Frauenfeld
Als die Grafen von Kyburg vor 700 Jahren die Burg zu Frauenfeld errichten liessen, war klar: Hier soll ein Machtzentrum entstehen. Das im Schloss beheimatete Historische Museum Thurgau bietet dem Publikum ein tiefgehendes Nachempfinden dieser interessanten Epoche. Der Eintritt ist frei.

Museum für Archäologie Thurgau, Frauenfeld
Das Museum für Archäologie liegt – zusammen mit dem Naturmuseum – mitten in der Altstadt von Frauenfeld. Die modern präsentierte Dauerausstellung zeigt das reichhaltige archäologische Erbe des Kantons Thurgau: Pfahlbauer – Kelten – Römer.

Naturmuseum Thurgau, Frauenfeld
Wie wär's mit einem Abstecher in die Thurgauer Kantonshauptstadt? Ausgezeichnet mit dem Schweizer Prix Expo und nominiert für den Europäischen Museumspreis ist das Naturmuseum Thurgau in Frauenfeld jederzeit ein Besuch wert. Der Eintritt ist frei.

Plättli Zoo, Frauenfeld
Seit 1958 ist der Plättli Zoo Frauenfeld ein fester Bestandteil des Stadtbildes in Frauenfeld. Der Zoo zeigt rund 50 Tierarten aus aller Welt und pflegt rund 250 Tiere. Der Zoo ist vor allem als Ausflugsziel für Familien und für seine familiäre Atmosphäre bekannt.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Kartause Ittingen - Frauenfeld - Pfyn - Müllheim - Wigoltingen - Märstetten - Weinfelden


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Juli 2016)

32405

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
2317

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
73

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
68

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Fahrrad-Touren in der Region Thurgau

Geschichte der Tour (U00115)

Erste Publikation: Mittwoch, 27. Mai 2015

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 10. Mai 2016

Tour publiziert von: Presented by www.thurgau-bodensee.ch

Tourencharakter

Distanz: 27.2 km | Zeitbedarf: 2¼ h
Aufstieg: 137 m | Abstieg: 127 m
Höchster Punkt: 500 m.ü.M.

Drucken, Daten

Siehe auch

Thurgau Tourismus
Egelmoosstrasse 1
CH-8580 Amriswil
Tel: +41 (0)71 414 11 44
Fax: +41 (0)71 414 11 45
Internet: www.thurgau-bodensee.ch
E-Mail: info@thurgau-bodensee.ch