Homepage: Free tour guide with over 7500 GPS tours and map overlays (MTB, alpine, ski, transalpine, biking, hiking, cycling, mountain bike etc.)

Tour description

Livigno - St. Moritz Bad (CH)
Von Livigno führt die Route direkt ins Valle di Federia und zweigt dann auf den technisch und konditionell schwierigen Aufstieg zum Pass Chaschauna. Dieser ist steil und kräfteraubend, aber eigentlich fahrbar. Die ganzen Mühen sind mit der Abfahrt nach S-chanf praktisch vergessen. Entlang dem Inn fährt es sich bequem weiter bis zur Ebene Samedan/Celerina. Der folgende kurze Anstieg über den Stazerwald zum Stazersee lässt den Biker in eine andere Welt versinken. Einmalig präsentiert sich hier die Natur.


Highlights:
- Pass Chaschauna
- Stazerwald und Stazersee


Note(s)

«Alpine Bike» ist eine von SchweizMobil markierte Route, die die Schweiz durchquert. Sie führt mit einer Länge von knapp 680 Kilometern und über 22’000 Höhenmetern von Scuol im Bündnerland übers Berner Oberland bis nach Aigle im Waadtland.
Die Tour ist mit den roten MTB-Tafeln Nr. 1 ausgeschildert.

Je nach Können muss vor dem Pass Chaschauna mit einer Schiebe- bzw. Tragezeit von bis zu 45 Min. gerechnet werden.
Ausweispapiere nicht vergessen!


Further stages

Vorgängeretappe: MTB-Land Schweiz: 1 Alpine Bike, Etappe 02
Anschlussetappe: MTB-Land Schweiz: 1 Alpine Bike, Etappe 04


Create your own tour review

Describe your experiences and the conditions you found. By doing so you can make more information available and make the tour even more interesting. Thank you!

  • Gemütlicher Anstieg durchs Val di Federia bis Punkt 10, wo der steile Aufstieg zum Chaschauna-Pass beginnt. Davon haben wir ca. 70% geschoben und waren dabei in bester Gesellschaft (Wir haben nur einen Spitzenbiker getroffen, der alles gefahren ist). Die Mühe lohnte sich, denn die Aussicht vom kühlen Pass war grandios. Die ersten 250 Hm der Abfahrt haben wir ebenfalls geschoben. Der Trail war für uns zu steil, schmal und ausgesetzt. Der anschliessende Trail zur Alp Chaschauna war flüssig und machte wirklich Spass. Die Weiterfahrt nach S-Chanf war technisch anspruchslos über einen guten Schotterweg und Asphalt. Wäre da nicht die grandiose Landschaft des Oberengadins, wäre die "Flachetappe" entlang des Inns bis Celerina als langweilig zu bezeichnen. Erst die kleine Schlusssteigung über den Stazersee bietet wieder etwas Abwechslung.
    Special: Bereits zwischen Punkt 2 und 5 gibt es kleine Änderungen der Routenführung. Bei Punkt 6 geht es neu links dem Fluss entlang und man kommt erst wieder zwischen Punkt 7 und 8 auf den ursprünglichen Track. Beim Stazersee führt die Route neu rechts am See entlang.

    Comment GPS-Tracks.com: Wir haben die Route an die Angaben von Markus Rast angepasst. 17.08.2010 gps-tracks.com

  • Bike-Klassiker, der in der beschriebenen Richtung viel attraktiver ist als umgekehrt. Für die italienische Hütte unter dem Pass gilt das Motto "Aussen nix und innen fix", also nicht vom leicht abschreckenden Aeussern beeinflussen lassen, das Intérieur ist sehr schön und liebevoll eingerichtet, Essen und Bedienung top und sogar ein Trockenraum ist vorhanden :-) !



Places along the route: Livigno - Valle di Federia - Pass Chaschauna - Alp Chaschauna - Varusch - S chanf - La Punt - Celerina - Lej da Staz - St.Moritz Bad


Webcams

Key figures for the last 12 months (since Oktober 2015)

13721

Views

List view (without GEO map) of the tour together with other tours
5082

Tour detail views

View of the detailed tour information (e.g. this page)
63

Completions

References to the tour sheet
44

Mobile look ups

With the GPS-Tracks app for iPhone or Android

Popularity index

Compared with all other Mountain bike tours in the Lombardia region

Tour history (001403)

First published: Dienstag, 10. Juni 2008

Last updated: Mittwoch, 19. Februar 2014

Tour published by: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tour characteristics

Distance: 44.9 km | Time requirement: 5 h
Ascent: 1123 m | Descent: 1123 m
Highest point: 2694 m.a.s.l.

Difficulty S1

Printing, information