Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Aufstieg über den Heinzenberg

Aufstieg über den Heinzenberg

Tourenbeschreibung

Tiefencastel - Safien Platz.
Diese Etappe hat es wahrlich in sich: Von Tiefencastel nach Safienplatz fährt sie auf zwei klassischen Bikestrecken, die Schinschlucht und den Glaspass.
Der Weg durch die Schinschlucht ist ein historischer Weg, der fahrtechnisch nicht schwierig, jedoch eindrucksvoll ist. Teilstrecken sind in Fels gehauen, zum Teil ist der Weg auch exponiert. Der Aufstieg zum Glaspass durch die Heinzenberger Maiensässe ist einfach, die Abfahrt dagegen gar nicht. Sie erfordert unsere ganze Aufmerksamkeit, ist steil und an manchen Stellen gefährlich.


Highlights:
- Schinschlucht
- Glaspass
- Safiental


Variante(n)

Variante A: Das Bike kann mit der Rhätischen Bahn von Tiefencastel bis nach Thusis transportiert werden.


Hinweis(e)

«Alpine Bike» ist eine von SchweizMobil markierte Route, die die Schweiz durchquert. Sie führt mit einer Länge von knapp 680 Kilometern und über 22’000 Höhenmetern von Scuol im Bündnerland übers Berner Oberland bis nach Aigle im Waadtland.
Die Tour ist mit den roten MTB-Tafeln Nr. 1 ausgeschildert.

Achtung: Der DownHill ins Safiental ist steil und an manchen Stellen auch gefährlich! Das Bike muss an mehreren Stellen geschoben werden.


Weitere Etappen

Vorgängeretappe: MTB-Land Schweiz: 1 Alpine Bike, Etappe 05
Anschlussetappe: MTB-Land Schweiz: 1 Alpine Bike, Etappe 07


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Thusis - Glaspass - Safien-Thalkirch Tagestour: 36.24 km / Höhe up 1816m / Weg up 22 km / Tour max 1984 / Höhe down 847m / Weg down 7 km / Fahrzeit 4.30 / Durchschnittsgeschw 8 Ein schöner, attraktiver Aufstieg über geteerte Nebensträsschen und Feldwege mit hervorragendem Blick auf den überzuckerten Piz Beverin. Über so viele Jahre hinweg habe ich geplant, wollte ich immer wieder da hoch auf den Beverin. Aber es hat sich nie ergeben. Sieht allerdings auch extrem steil aus und ist heute ein Hochgebirgsweg blau/weiss. Ich kann das allermeiste Fahren, so, dass die einzelnen Schiebepassagen sehr willkommene Abwechslungen für die Rücken- und Sitzentlastung sind. Entgegen dem Reisebericht auf mySwitzerland hat es bei mir nur ganz wenige Autos und der AlpineBike1 führt über sehr schöne Nebensträsschen und Feldwege. Auf dem Glaspass komme ich bereits früh um 12 Uhr an, trotz wiederholter Kurz-Meditationen an schönen Orten. Bestelle Maluns mit Apfelmus. Fein auch wenn ein bisschen mastig. Die Stube füllt sich bald mit zwei von diesen modernen Jumbobuggies und vier schreienden Kindern. Ich entspanne im angenehmen Bewusstsein, damit nun wirklich nichts zu tun zu haben. Warum die Buggies immer überall mit rein müssen? Im aufliegenden Buch 'Alpen' entdecke ich folgendes: Sorglos Sorgen Sich sorgen Sich Sorgen machen Sorgen haben Sorgen loslassen Sorgen lassen Sorglos sein Sorglos Sein Auf der Karte sieht es so aus, als ob vom Bischolpass evt. die Abfahrt ins Safiental möglich sein könnte. Die Hochfahrt über Alpweiden mit einigen kurzen Schiebepassagen ist in sich bereits ein Genuss. So stört es mich nicht weiter, wie ich mich oben entschliessen muss, wieder zurück zum Glaspass zu fahren, um die normale Abfahrtsroute zu wählen. Der Wanderweg vom Bischolpass ins Safiental ist kaum zu erkennen und so will ich das Risiko nicht eingehen auf halber Höhe mit Bike stecken zu bleiben. Tatsächlich muss ich den unteren Teil des Abstiegs ins Safiental gehend und Bike tragend überwinden. Geht aber gut, bis auf eine Passage ganz unten. Die Strecke im Tal hoch bis zum Turrahus kostet mich allerdings nochmals eine Stunde, da meine Beine schwer und die Muskeln nun schnell übersäuert sind.



Orte an der Route: Tiefencastel - Alvaschein - Zorten - Muldain - Scharans - Thusis - Masein - Urmein - Tschappina - Glaspass - Safien Platz


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

5888

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
2389

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
19

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
26

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Graubünden

Geschichte der Tour (001406)

Erste Publikation: Dienstag, 10. Juni 2008

Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 3. Juli 2014

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tourencharakter

Distanz: 38.6 km | Zeitbedarf: 5 h
Aufstieg: 1821 m | Abstieg: 1400 m
Aufstieg bei OeV-Benutzung: 941 m
Höchster Punkt: 1846 m.ü.M.

Schwierigkeit S1

Drucken, Daten

Siehe auch

» Platz&z=8
>Hotels in Safien Platz